Am Dienstag, frühmorgens um 06.00 Uhr, sind 32 Sektionsmitglieder mit dem Autobus durch die drei Länder Deutschland, der Schweiz und Österreich zu unserem Zielort dem Allgäuer Golf Club Ottobeuren gereist.
Nach der doch langen ca. 4- stündigen Fahrt erwartete uns im Clubhaus ein Weisswurstfrühstück zur Stärkung für die 18 Golflöcher.
Bei super Wetterbedingungen absolvierten wir auf dem für mich etwas langweiligen Platz unsere erste Golfrunde.
Die unterhaltsame Siegerehrung wurde dann beim Nachtessen im Hotel Maximilian vom Organisator der Reise, Rolf Löffler, durchgeführt.
Die Bruttowertung, wurde wie erwartet, mit 28 Brutto Punkten von Rudy Mathis gewonnen. Ebenso die Netto Wertung mit 36 Punkten.
Werni Tschannen durfte dann als zweiter der Netto Wertung mit 34 Punkten den Siegerwein in Empfang nehmen.
Der anschliessend servierte Hauptgang ist etwas gar klein ausgefallen, dies konnte aber die sehr gute Stimmung unter den GCR Senioren in keiner Weise trüben.
Nach einem ausgiebigen Frühstück erwartete uns der Buschauffeur zur Weiterfahrt zum Golfplatz Memmingen Westernhart und dem dazu gehörigen Hotel Hanusel Hof.
Leider standen von den 5 reservierten Buggys nur 4 zur Verfügung. Ich habe aber dann eine Lösung gefunden, dass doch alle Teilnehmer spielen konnten.
Auf diesem Golfplatz zu spielen hat richtig Spass gemacht. Blinde Löcher und viele andere interessante Spielbahnen waren eine tolle Herausforderung für jeden von uns.
Die zurückkommenden Flights haben sich anschliessen individuell verpflegt und den Golftag gemütlich ausklingen lassen und dies ohne Zeitdruck, den wir am ersten Tag leider hatten.
Wir werden sicher im nächsten Jahr wiederum einen 2-tägigen Golfausflug organisieren. Wichtig scheint mir, dass das Hotel direkt beim Golfpatz liegen sollte, sodass wir nicht nach der Runde noch zum Hotel fahren müssen, was doch zu einer gewissen Hektik geführt hat weil unser Chauffeur seine vorgeschriebene Arbeitszeit nicht überschreiten durfte.
Ewas müde, aber durchaus zufrieden, sind wir nach der langen Fahrt wieder an unserem Ausgangsort angekommen. Ich bin sicher, dass dieser Ausflug der Senioren Sektion noch eine Weile in der Erinnerung haften bleibt wenn doch, was anzunehmen ist, aus unterschiedlichen Gegebenheiten.

Willi Zahnd
Captain Senioren Sektion GCR

Kommentare sind geschlossen.