30
Apr

Herren AK30 mit gutem Auftakt in der 2. Liga

Nach dem Aufstieg 2016 in die 2.Liga stand am 29.4.17 die erste Bewährungsprobe für die Herren AK30 in der neuen Spielklasse an. Der Spielmodus ist identisch, 6 Spieler/Team, Brutto-Zählspiel und 1 Streichergebnis. Im Golfclub Steisslingen (Par 71) waren unsere Gegener die Mannschaften aus Steisslingen, Konstanz, Urloffen und Drei-Thermen. Bei guten Bedingungen wurden insgesamt ordentliche Ergebnisse gespielt und Rickenbach belegte mit 63 Schlägen über CR einen guten 3.Platz . Mit 5 Schlägen Rückstand auf den 2. Platz mit Konstanz und 11 Schlägen Vorsprung auf den 4.Platz Steisslingen, ist der Auftakt gut gelungen.
Tagessieger wurde erwartungsgemäß Urloffen mit 37 Schlägen über CR. Die beste Tagesrunde spielte Philipp Schertel/Urloffen mit 74 Schlägen und das beste Ergebnis für Rickenbach erzielte Heiko Stotz mit 78 Schlägen.
Gut bewährt hat sich auch das neue Outfit (grüne Polos), welches sich die Mannschaftsspieler 2017 auf eigene Kosten angeschafft haben.
So gehen wir gut gerüstet in das nächste Spiel in Konstanz am 13.5.2017. – Heiko Stotz, Captain Herren AK30
Teamwertung AK30 Steisslingen

30
Apr

AK50 Herren startet mit einem 2. Platz in die Saison

Bei strahlendem Frühlingswetter und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung belegte  die AK50 Herrenmannschaft mit 85,5  Schlägen den 2. Platz hinter dem Golfclub Markgräflerland 90,5 Schlägen. Überlingen-Owingen wurde Dritter, Vierter die Mannschaft von Öschberghof und letzter die Heimmannschaft von Bad Bellingen (107,5 Schlägen). Martin Denz brachte mit 86 Schlägen das beste Rickenbacher Ergebnis ins Clubhaus. Dies ist nicht nur bei den Platzbedingungen von Bellingen herausragend, gleichzeitig gewann Martin die Nettowertung mit 39 Stabelford-Punkten.

Der 2. Platz ist eine gute Basis für die Saison 2017 und das nächste Spiel am 13.5. in Überlingen-Owingen.

Captain AK50

Hans-Juergen Gerdum

BWGV Teamwertung AK 50

BWGV AK 50 Herren 3. Liga – Ergebnisse Brutto

BWGV AK 50 Herren 3. Liga – Ergebnisse Netto

 

 

 

30
Apr

AK50 Damen in Urloffen

Schmerzhafter Start der AK 50 Damen in Urloffen

Mit viel Elan sind wir als Mannschaft der Altersklasse 50+ in unsere erste Ligasaison gestartet, als „Neuankömmlinge“ in der 3. Liga (eine noch höhere gibt´s nicht).  Leider stand unsere erste Herausforderung in Urloffen unter keinem guten Stern. Nicht genug, dass unsere Frontfrau mit dem tiefsten Handicap (Gaby Baumgartner  10.6) von einer Grippe ans Bett gefesselt worden ist, nein, die zweite in der HCP-Reihenfolge, Senta,  musste sich auch noch eine Treppe hinunter stürzen. Schnell war ausgerechnet, dass wir ohne sie das geforderte Durchschnitts-HCP nicht mehr erreichen würden (denn wir hatten nicht mitgekriegt, dass dies in der Zwischenzeit von 16 auf 18 erhöht worden war). Ein Indianer kennt keinen Schmerz, und so haben wir unseren „Indianer“ mit lädierter Kniescheibe, aufgebissener Backe, einem dick geschwollenen Zeh und blauen Flecken überall, vollgestopft mit Schmerzmitteln, auf den Platz losgelassen, physisch und moralisch unterstützt von Marlise, unserer Ersatzspielerin. Ulla, Gerlinde, Karin,  Sandra und Andrea haben den Kampf in den anderen Flights aufgenommen … und verloren. Nach all dem ist es wohl nicht verwunderlich, dass wir im Wettstreit mit Urloffen, Gröbernhof, Bad Bellingen und Ortenau nur  den letzten Platz belegt haben, mit unserer Teamleistung  aber trotzdem zufrieden waren, weil wir auf Platz 3 und 4 nur zwei Schläge Rückstand haben. Mädels, das holen wir in 2 Wochen im Gröbernhof auf!

Am meisten gefreut hat sich unsere Mannschaftskasse, weil wir für jeden Schlag über Handicap einen € einzahlen.

Das Wetter war zwar trocken, der Wind jedoch eisig kalt, der flache Platz leicht zu laufen, die Grüns aber so langsam, dass die Bälle auf dem Weg zum Loch noch ein Nickerchen hätten machen können.

Unser gemeinsames Abendessen und das Frühstück im Hanauer Hof in Appenweier haben die Lachmuskeln strapaziert aber den Teamgeist gestärkt und alles in allem zu einem erfreulichen Mannschafts-Erlebnis beigetragen.

Ulla Frei, Captain

AK 50 Damen Team Ergebnisse

Ligaspiel Damen AK 50 – Ergebnisse Brutto

Ligaspiel Damen AK 50 – Ergebnisse Netto

 

27
Apr

Walter Lanz zum Ehrenmitglied ernannt

Liebe Mitglieder

gestern, den 26. April 2017 fand die Mitgliederversammlung um 19 Uhr im Hotel Engel statt.
Wir durften 71 stimmberechtigte Mitglieder, 1 nicht stimmberechtigtes Mitglied und 8 Gäste begrüssen, 34 Mitglieder wurden durch eine Vollmacht vertreten.

Der Konsolidierte Jahresabschluss 2016 wurde genehmigt. Der Vorstand und die Revisoren wurden entlastet. Das Budget für 2017 und der Investitionsplan 2017 wurden genehmigt. Der Planungsauftrag für die Investitionen 2017-2021 wurde ebenfalls verabschiedet und nach eingehender Diskussion von der Mehrheit als gut geheissen. Die Satzungsänderungen wurden von der Mitgliederversammlung genehmigt, diese wird nach Überprüfung gültig sein.

Der Mitgliederausschuss stand zur Wahl. Wieder gewählt wurden Iris Mendl, Wolfgang Seiler, und Markus Oehl. Aus beruflichen Gründen ausgeschieden ist Gerhard Ekert. Neu dazu gekommen sind Verena Teige und Erich Vogt. Wir wünschen dem neu gewählten Mitgliederausschuss eine gute Zusammenarbeit und viel Erfolg mit den geplanten Vorhaben, wie Probemitgliederanlässe und das Sommerturnier.

Wir Gratulieren Walter Lanz herzlich zur Ernennung zum Ehrenmitglied. Walter Lanz kann auf eine 20-jährige Mitgliedschaft zurück blicken und war 10 Jahre als Spielführer im Vorstand tätig. Dabei hat er stets die Bedürfnisse der Interessenten am Golfsport, sowie die sportlichen Mannschaftsspieler berücksichtigt und hat sich persönlich in vielen Bereichen sehr engagiert, wie z.B. das «Mitglieder laden Freunde ein», bei den Mannschaften, dem Spielplan und spezielle Turniere wie das «Race to Davos» und «Race to Arosa» und zuletzt die Unterstützung im Sekretariat. Als Dank und Anerkennung wurde er durch die Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Ein herzliches Dankeschön galt auch Freddy Krebser, der die Regelkundekurse nun an Dani Kölliger übergeben hat.

Weiteres werden Sie in Kürze in dem Bericht der Mitgliederversammlung lesen können.

Herzliche Grüsse
Ursula Bühler
Marketing und Kommunikation

26
Apr

Allgemeine und clubinterne Regeln

Liebe Mitglieder
Liebe Gäste

Wir haben die Dokumente für die allgemeinen und clubinternen Regeln aktualisiert und bitten Sie zur Kenntnisnahme der Regeln.

Herzlichen Dank und schönes Spiel!
Ihr Golfclub Rickenbach

Platz-Regeln

Etikette und sonstige Regeln

Allgemeine Spielbedingungen

Vereinsordnungen

25
Apr

Getränkeautomat ist in Betrieb

ab sofort gibt es Getränke für vor und nach der Runde am Automat im Hühnerstall:

  • Mineralwasser still
  • Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Apfelsaftschorle
  • Cola
  • Bier
13
Apr

Guter Saisonstart der Senioren Sektion

Am Dienstag, 04. April trafen sich mehr als 40 Senioren im Clubhaus in Rickenbach zum Saisonstart der Senioren Sektion. Nach einer kurzen Begrüssung hat der Captain die detaillierte Organisation der ersten 3 Turniere bekannt gegeben.

Anschliessend hat er die anwesenden Sektionsmitglieder über den Ablauf des erstmalig ausgetragene Matchplay Turniers orientiert. Weitere Themen, wie Ausflüge der Sektion, die anstehenden Neuerungen im Club, Freundschaftstreffen und das Sponsoring vorgestellt.

Einige Punkte wurden rege diskutiert und persönliche Meinungen dargelegt.

Nach ca. 40 Minuten lockte das schöne Wetter die spielhungrigen Golfer auf den Platz.
Ein grosses Dankeschön an Roland Blatter, der Kaffee und Gipfeli gesponsert hat.

Am Dienstag, 11. April konnten 40 Senioren bei guten Wetterbedingungen zum ersten Turnier in dieser Saison starten. Beim abwechslungsreichem 2er Scramble haben sich einige Paarungen super ergänzt und gute Resultate erzielt.

Erfreulicherweise haben 7 neue Sektionsmitglieder an diesem Turnier mitgespielt. Zwei der neuen haben auf Anhieb den ersten Platz geschafft. Herzliche Gratulation an Franz Suter und Uli Heese.

 

Willi Zahnd

Captain Senioren Sektion GCR

 

10
Apr

Neuer Caddy Service

Liebe Mitglieder

haben Sie ein Problem mit Ihrem Caddy?

Wir haben einen neuen Caddy Service!

Weitere Info können Sie im Flyer lesen:

Flyer Caddie Service

Caddyservice Rheinblick

Seit September 2006 arbeitete ich für den Golfclub Rheinblick in Lottstetten-Nack als Haustechniker und Caddiemaster und habe dort im Oktober 2008 den „Caddie-Service Rheinblick“ gegründet und als selbstständiges Gewerbe angemeldet. Der ist in den folgenden Jahren von den Mitgliedern und Gästen des GC Rheinblick und auch benachbarter Golfclubs sehr gut angenommen worden. Ich habe von Anfang an Wert gelegt auf perfekten Service, Kundenorientiertheit und vor Allem Qualität. Deswegen habe ich mich als Vertragshändler auf die Premiummarken TiCad, JuCad, Kiffe, PG-Powergolf, Emotion, FlatCat, BigMax, Motocaddy und PowaKaddy beschränkt. Mit fairen Preisen und zuverlässigem Service habe ich mir einen guten Ruf bei meiner Kundschaft erwerben können. Darüber hinaus repariere ich natürlich auch Caddies aller anderen Fabrikate im Rahmen meiner Möglichkeiten. Auf Kundenwunsch beschaffe ich Zubehörteile und Ersatzbatterien, sofern ich sie nicht ohnehin im Lager vorhalte.

Lottstetten im April 2017
Hans-Werner Peter

3
Apr

Kurs-Start zu Ostern