30
Aug

Gute Teamleistung der Jugendlichen an der Regioliga

Am Samstag, 26. August fand das dritte Spiel der Regioliga bei uns in Rickenbach statt.

 

Unser Team zeigte seine beste Mannschaftsleistung in dieser Saison und nutzte den Heimvorteil. Rickenbach gewann mit 166 Punkten vor La Largue (144), Kandern (141) und Basel (135). Für das GCR Team spielten Callum (Mannschaftscaptain), Alfons, Carl, Florian und Marc. Zudem gewann Callum die Bruttowertung mit starken 30 Bruttopunkten.

 

In der Gesamtwertung verbesserte sich damit unser Team deutlich. Gleichzeitig rückten die ersten drei Mannschaften (Kandern, Basel und Rickenbach) näher zusammen. Die Situation könnte vor dem letzten Spiel nicht spannender sein. Für den Sieg kommen noch alle drei Teams in Frage, wobei Rickenbach die anspruchsvollste Ausgangslage hat.

Das Finalspiel wird am 16. September beim GC Markgräferland in Kandern ausgetragen. Dieser Platz liegt uns und wir haben gute Erinnerungen an das letztjährige Spiel!

 

Jetzt gilt es nochmals den Fokus auf diesen Moment zu richten und mit einer kompakten Teamleistung die anderen Mannschaften herauszufordern. Es bleibt spannend und nichts ist unmöglich. Bitte die Daumen drücken!

 

André Brogli, Jugendwart

 

Ergebnisliste JugendRegioliga 26.08.2017 in Rickenbach

 

29
Aug

Buch Tip: 165 Regio-Entdeckungen zwischen Basel und dem Schaffhauserland


Sie finden den Golfclub Rickenbach unter 165 Regio-Entdeckungen im neu eingetroffenen Buch «Hochrhein» von Johannes Schmieder.

Schön illustriert können Sie am Hochrhein historische Städte, Burgen, Schlösser, Museen, Kirchen und wunderschöne Flusslandschaften entdecken.
Besuchen Sie die Dörfer und Städte mit ihren Bauernmärkten und Festen, entspannen Sie in den Thermen und den Freizeitaktivitäten.
Lernen Sie Sie traditionsreiche Winzer kennen und geniessen Sie die vielfältigen Weine der Region.
Das Buch behinhaltet eine Übersichtskarte und fünf Detailkarten führen Sie entlang des Hochrheins.

Erhältlich im Sekretariat zu einem Preis von EUR 29,98


28
Aug

Aufstieg der 1. Mannschaft Herren in der DGL

Mit einem grandiosem 5ten Platz ist die Herrenmannschaft in die nächsthöhere Liga (Landesliga) aufgestiegen. Obschon die Vorbereitungen für dieses Turnier alles andere als unter einem guten Stern standen, gab es ein glückliches Ende. Daniel konnte nach gewichtigen Absagen (Wanja, Hans-Jürgen und Oli Baumgartner in den Ferien, Oli Merkofer beim Bauen) als Kapitän eine Truppe zusammenstellen, die sich sicher war, diese Chance zu packen. Doch als Daniel sich auch noch krank meldete und es immer wahrscheinlicher wurde, dass er nicht teilnehmen kann, wurde es eng. Mit seiner bekannten Überredungskunst brachte er es fertig, dass Michael Scherer frei nehmen und mitspielen konnte (vielen Dank Michi!). Somit hat sich eine schlagkräftige Gruppe am Samstag in Glashofen Neusass zu einer Proberunde getroffen. Statt der möglichen 10 Spieler kamen gerade mal 6 inkl. Carola als Caddy in den Genuss des sehr schönen und anspruchsvollen «Platz am Ende der Welt» (zumindest von Baden-Württemberg) zu spielen. Mit von der Partie waren Heiko, Martin, Florian, Enea, Carola und meine Wenigkeit. Es war sehr heiß und die Grüns in einem schlechten Zustand.
Am Abend stießen dann noch folgende Cracks zu unserer Truppe: Peter, Gerald, Callum und Michael.
Gestartet wurde am Sonntag von 8:30 bis 14:10 Uhr und die durchschnittliche Spielzeit betrug mehr als 5 Std, somit wurde es sehr spät , bis das Ergebnis feststand.
Da wir vor der Runde auf dem Papier (durchschnittliches Handicap) auf Platz 9 lagen, wurde uns bewusst, dass wir einen guten Tag erwischen müssen um den Aufstieg zu schaffen. Galt es doch, sich unter die ersten 7 von 13 Mannschaften zu spielen. Um 20:00 Uhr stand es dann endlich fest:
Mit einem Gesamtscore von 84 Schlägen über Par haben wir uns den hervorragenden 5. Platz erspielt und sind damit souverän aufgestiegen. Eine herzliche Gratulation an alle Spieler und an alle, die mitgeholfen haben, dass diese Leistung möglich war. Besonders erwähnen möchte ich die Leistungen von Martin mit 2 unter Hcp, Heiko mit 1 unter Hcp, Callum und Florian mit je 1 über Hcp und Michael mit 2 über Hcp.
Das beste Mannschaftsergebnis erzielte St.Leon-Rot mit +24, das beste Einzelergebnis war – 1 von St. Leon-Rot
Ersatz Captain – Jörg Pelzer

MannschaftswertungAufstiegsspiel

26
Aug

Wir gratulieren unseren Jugend-Clubmeistern

Am Samstag, 19. August fand unsere Clubmeisterschaft der Jugend statt. Wieder einmal konnte Callum Dew seine tolle Form unter Beweis stellen. Mit 79 Schlägen hat er den Titel „Jugend Clubmeister 2017“ für sich erspielt. Bei den Mädchen hat Nora Bennett die begehrte Trophäe „Jugend Clubmeisterin 2017“ mit 113 Schlägen für sich entschieden.

Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns für unsere jungen Golfer über diesen tollen Erfolg!

Weitere Ergebnisse finden Sie hier: Siegerliste

auf dem Bild von links nach rechts: Veit Laule, Saskia Straub, Nora Bennett, André Brogli (Jugendwart), Callum Dew, Enea Brgoli, Carl Rüedin, Florian Gunnar Müller

26
Aug

Mitgliederausschuss lädt Neu-Mitglieder ein

Der Mitgliederausschuss des GC Rickenbach lädt die aktuellen Probe- und Neu-Mitglieder/Platzreifekandidaten am 17.09.2017 zum Golfspiel ein. Wir treffen uns um 14:30 Uhr im Clubhaus bei einem Apéro zur Begrüßung/Information. Anschließend ist ein Spiel über 6 Löcher geplant, wobei jeder Flight von einem erfahrenen Golfer begleitet wird. Der erste Abschlag erfolgt um 15:00 Uhr. Wir geben Tipps zum Platz, zur Taktik, zu Regeln und zur Etikette, stehen für Fragen aller Art zur Verfügung. Im Anschluss haben wir ein gemütliches Beisammensein mit einem kleinen Imbiss geplant. Diese Veranstaltung ist kostenfrei!
Bitte im Clubhaus (Aushang) anmelden.

Wir freuen uns auf Euch

Euer Mitglieder-Ausschuss

25
Aug

Erfolgreiche Rickenbacher beim Matchplay-Finale

Diese Nachricht, die uns von Marcel Henrion vom Regionalfinale des Garmin Matchplay im Golfclub Heddesheim Gut Neuzenhof erreichte, spricht für sich:

„Gerald Rang 1
Marcel Rang 3
Es war super!
Gruss, Marcel“

Gerald Becher hat sich qualifiziert für das Finale im Naarderbos Golfclub in Amsterdam – mit Übernachtung im NH-Grand Krasnaposky 5* Hotel und Galadinner auf der EUROPA 2 im Hafen von Amsterdam. – Herzlichen Glückwunsch an den Finalisten Gerald und Marcel auf dem genialen 3. Platz – und viel Erfolg beim Finale in Amsterdam Gerald!

25
Aug

Grün 13 – wieder bespielbar

Die durch eine  Rinderherde verursachten Schäden auf Bahn 13, insbesondere Grün 13 wurden durch unsere Greenkeeper behoben. Das Grün ist ab sofort wieder bespielbar.

Ein großes Dankeschön für den tollen Einsatz an unsere Greenkeeper.

24
Aug

71 Teilnehmer am 5. Monatsbecher Turnier der Senioren

Bei herrlichen Wetterbedingungen starteten 21 Damen und 50 Herren an diesem von der Herren Senioren Sektion organisierten Turnier.
Das Monatsbecher Turnier hat sich erfreulicherweise zu einem beliebten Anlass entwickelt. Unser hervorragend gepflegter Golfplatz, das schöne Wetter, Harmonie innerhalber der Flights während der Runde, sowie beim gemeinsamen Nachtessen könnte die Motivation sein, an diesen Turnieren mitzumachen.
Wie auch immer, es macht Spass, solche Events zu organisieren. Die rege Beteiligung ist Ansporn genug, dass die Organisatoren weiterhin ihr Bestes geben werden.
Golferisch gesehen wurde eher mittelmässig gespielt.
Die Brutto Wertung in der Klasse A+B haben Thomas Heltai und Fritz Meier gewonnen.
In der Netto Wertung siegten Othmar Haag und Evelin Graber. Evelin hat sehr gut gespielt und mit 41 Nettopunkten das beste Tagesresultat erzielt.

Herzliche Gratulation an die Gewinner und ein Dankeschön für das Mitmachen an alle Teilnehmer.

Der nächste Monatsbecher wird am 26. September durchgeführt. Wenn ihr Lust und Zeit habt, reserviert doch diesen Termin und schreibt euch frühzeitig ein.

Willi Zahnd
Captain Senioren Sektion GCR

20
Aug

Thailand Golfpauschale mit travelhouse

18
Aug

Wetterkapriolen begleiteten die Jugendwoche

Unsere Pro’s Chris und Ralf begrüßten 17 Jugendliche zur Trainingswoche. Gleich ging es schwungvoll los. Es wurde geübt was die Schläger aushielten, denn das erste Turnier folgte bereits am Mittwoch.

Das Motto für die Flight-Einteilung lautete: Die Kleinsten zusammen mit den Größten. So kam es, dass unsere jüngste Teilnehmerin Caroline mit ihrem Flightpartner Callum auch gleich ihr erstes Turnier gewann!

Am Donnerstag regnete es beinahe ununterbrochen und die Temperaturen waren knapp zweistellig. Nun waren unsere Pro’s gefragt, denn improvisieren war angesagt. Die Abschlaghütte bietete zum Glück etwas Schutz vor Nässe und Kälte. Anstelle des praktischen Trainings wurden die Jugendlichen mit Regeln-Fragebögen konfrontiert aber auch mit coolen Golf-Videos.

Am Nachmittag  verkündeten die Pro’s das geänderte Programm, nämlich Abschläge und Video-Analysen aus der Abschlaghütte. Nur, die Kids wollten es anders – trotz strömendem Regen wünschten sie einen 9 Loch Parcours! Mit Regenbekleidung, Regenschirm oder auch nur in Shorts und Shirt (die lästige Regenbekleidung stört eh nur) meisterten die Jugendlichen mit viel Humor den Parcour auf der Driving Range.

Nervosität zeigte sich bei einigen Kids, als am Freitagmorgen zum Abschlussturnier gestartet wurde. 15 Jugendliche spielten ein vorgabewirksames Turnier über 18 Loch und die zwei jüngsten über 9 Loch. Dass bei diesem Wetter und nassen Fairways einige HCP unterspielt wurden, zeigt von großem Durchhaltewillen und Können unserer jungen Golfer. BRAVO!

Mit leuchtenden Augen durfte jedes Kind die Gratulation entgegennehmen und einen Preis auslesen. Dieses Jahr spendeten verschiedene Mitglieder coole Geschenke und wir konnten die Jugendlichen mit speziellen Sachen überraschen!

Im Namen der jugendlichen Golfer bedanke ich mich bei allen Helfern, Sponsoren, den Pro’s für ihren Einsatz sowie dem Gastro-Team für die fantastische Verpflegung!

 

André Brogli – Jugendwart