Nach Gröbernhof war‘n wir geknickt
Ein guter Platz war nicht geglückt
Der Kampfgeist jedoch ungebrochen
Wir übten weiter Bälle lochen

In Rickenbach, ich nicht dabei
Muss sagen, das war einerlei
Einen Platz nach vorn gekrochen
Wir übten weiter Bälle lochen

Im Breisgau, wurd auch nicht gelacht
Ha‘m nur den 4. Platz gemacht
Jedoch nichts Schlimmeres verbrochen
Wir übten weiter Bälle lochen

Und dann erneut in Ortenau
War das Ergebnis wieder mau
Und wenn auch schmerzten alle Knochen
Wir übten weiter Bälle lochen

Doch eine hat uns überrascht
Hat dort gewonnen – amol fascht
Ihr Handicap dort unterspielt
Womit nach unsern Regeln gilt
Statt Strafzoll kriegt sie heut zum Glück
Das goldene 2-Euro-Stück (Susanne)

In Kandern dann, erstmals dabei
War‘s wieder eine Quälerei
Die Bälle fielen viel zu spät
Als dass es den Sieg gegeben hätt
Für’s nächste Jahr ha’m wir versprochen:
Wir üben weiter Bälle lochen

Trotz allem hatten wir viel Spass
Genossen das Endspiel, und nicht nur das
Gewonnen hat Senta, wir gratulieren
Und stossen drauf an mit Wein und mit Bieren

Den ersten Preis für unsre Frauen
Kann man das ganze Jahr anschauen
Die Fotos hab ich selbst gemacht
Von den Azoren mitgebracht
Die Plätze dort sind wunderschön
Um die mal selber anzusehn
macht Dich vielleicht das Bildwerk an
mal schaun, ob es Dich reizen kann

Für die letzte auf den Listen
Verliererin auf Fairway-Pisten
Hab ich ja auch was mitgebracht
Und habe mir dabei gedacht
Was Leck‘res mit Azorengrüssen
Soll ihr den letzten Platz versüssen

Die Herren waren auch zu Gast
Bei Turnier und Zwischen-Rast
Einer diesen Preis gewann (Jacques)
So man mit Recht behaupten kann
Auch wenn es ihm selbst nicht gefällt
Jetzt ist er Golf-Pantoffelheld

Damit ist alles gesagt und getan
Drum hebet mit mir die Gläser an
Lasst uns schon heut in die Zukunft sehn
Mit einem Prost auf Zwanzig-Neunzehn

Ulla Frei – Captain Damen AK50

Kommentare sind geschlossen.