Mit einem grandiosem 5ten Platz ist die Herrenmannschaft in die nächsthöhere Liga (Landesliga) aufgestiegen. Obschon die Vorbereitungen für dieses Turnier alles andere als unter einem guten Stern standen, gab es ein glückliches Ende. Daniel konnte nach gewichtigen Absagen (Wanja, Hans-Jürgen und Oli Baumgartner in den Ferien, Oli Merkofer beim Bauen) als Kapitän eine Truppe zusammenstellen, die sich sicher war, diese Chance zu packen. Doch als Daniel sich auch noch krank meldete und es immer wahrscheinlicher wurde, dass er nicht teilnehmen kann, wurde es eng. Mit seiner bekannten Überredungskunst brachte er es fertig, dass Michael Scherer frei nehmen und mitspielen konnte (vielen Dank Michi!). Somit hat sich eine schlagkräftige Gruppe am Samstag in Glashofen Neusass zu einer Proberunde getroffen. Statt der möglichen 10 Spieler kamen gerade mal 6 inkl. Carola als Caddy in den Genuss des sehr schönen und anspruchsvollen «Platz am Ende der Welt» (zumindest von Baden-Württemberg) zu spielen. Mit von der Partie waren Heiko, Martin, Florian, Enea, Carola und meine Wenigkeit. Es war sehr heiß und die Grüns in einem schlechten Zustand.
Am Abend stießen dann noch folgende Cracks zu unserer Truppe: Peter, Gerald, Callum und Michael.
Gestartet wurde am Sonntag von 8:30 bis 14:10 Uhr und die durchschnittliche Spielzeit betrug mehr als 5 Std, somit wurde es sehr spät , bis das Ergebnis feststand.
Da wir vor der Runde auf dem Papier (durchschnittliches Handicap) auf Platz 9 lagen, wurde uns bewusst, dass wir einen guten Tag erwischen müssen um den Aufstieg zu schaffen. Galt es doch, sich unter die ersten 7 von 13 Mannschaften zu spielen. Um 20:00 Uhr stand es dann endlich fest:
Mit einem Gesamtscore von 84 Schlägen über Par haben wir uns den hervorragenden 5. Platz erspielt und sind damit souverän aufgestiegen. Eine herzliche Gratulation an alle Spieler und an alle, die mitgeholfen haben, dass diese Leistung möglich war. Besonders erwähnen möchte ich die Leistungen von Martin mit 2 unter Hcp, Heiko mit 1 unter Hcp, Callum und Florian mit je 1 über Hcp und Michael mit 2 über Hcp.
Das beste Mannschaftsergebnis erzielte St.Leon-Rot mit +24, das beste Einzelergebnis war – 1 von St. Leon-Rot
Ersatz Captain – Jörg Pelzer

MannschaftswertungAufstiegsspiel

Kommentare sind geschlossen.