Club-Nachrichten

19
Sep

Regioliga Finalspiel der Jugendmannschaft

Am Samstag, 16. September fand das letzte Spiel der Regioliga beim GC Markgräferland in Kandern statt.

Leider lief es bei unserem Team nicht wunschgemäß und konnte um die Vergabe des Tages- und Gesamtsieges nicht eingreifen. Alle Teams taten sich mit den Spielbedingungen, vor allem mit den Greenkonditionen, schwer.

Überraschenderweise konnte Kandern den Heimvorteil nicht nutzen. Den Tagessieg holte sich Basel mit 156 Nettopunkten vor Kandern (154), Rickenbach (134) und La Largue (125). Für das GCR Team spielten Callum (Mannschaftscaptain), Nora, Enea, Florian und Mark.

In der Gesamtwertung kam es wie im Vorjahr zu einer sehr knappen Entscheidung. Sieger der Regioliga 2017 wurde der G&CC Basel mit dem Gesamtscore von 499 Nettopunkten, vor dem GC Markgräferland (496), GC Rickenbach (460) und GC La Largue (438).

Somit findet das Finalspiel nächstes Jahr beim G&CC Basel statt. Über die gesamte Turnierserie zeigten Basel und Kandern die konstantesten Leistungen und waren in dieser Saison das Maß der Dinge. Unsere Mannschaft hat die Qualitäten um auf die Erfolgsstraße zurückzukehren und ich freue mich das Team dabei zu begleiten.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der Mannschaft bei allen für die zahlreichen Unterstützungen und das Daumendrücken herzlich bedanken.

André Brogli, Jugendwart

Rangliste Regioliga Kandern

16
Sep

Schlachtplatte und Wild

Traditionell gibt es im Golfrestaurant ab nächster Woche Schlachtplatte mit Kesselfleisch, Bauchspeck, Blut- und Leberwurst, sowie Wildgerichte.

14
Sep

Haselmaus – Säugetier des Jahres

In einer gemeinsamen Aktion mit dem Schwarzwaldvereins Vorderer Hotzenwald e.V., vertreten durch Dr. Ralf Engel (Naturschutzwart), wurden auf dem Golfplatzgelände zwei Infotafeln errichtet. Sie geben interessante Informationen aus dem Leben des Säugetieres des Jahres. Machen Sie sich mit der kleinen Haselmaus bekannt. Haselmäuse kommen in Rickenbach vor und lieben parkähnliche Landschaften mit Hecken und Säume. Der Golfclub Rickenbach e.V. unterstützt, im Rahmen des Programmes „GOLF&NATUR“, mit dem Sponsoring dieser Tafeln das Engagement des Schwarzwaldvereines zusammen mit der Stiftung Natur- und Kulturlandschaft Schwarzwald.

Weitere interessante Informationen über die süße Haselmaus finden Sie unter folgendem Link:

Haselmaus Steckbrief

11
Sep

GolfHouse: erste Neuheiten


in unserem Partner-Online-Shop

erste Herbst Neuheiten bei GolfHouse !
Sie können die Ware zu sich nach Hause senden lassen oder zu uns in den Golfclub.
Wir informieren Sie sobald das Paket bei uns eingetroffen ist.

Mit eine Klick kommen Sie zum Online-Shop:

Online-Shop
11
Sep

12 Senioren reisten in die Lombardei vom 27.08.-02.09.2017

Vom Stau auf der Autobahn vor dem Gotthard verschont, haben sechs Fahrgemeinschaften das Ziel «Golfhotel Le Robinie» in Solbiate Olona am frühen Sonntagabend erreicht. Nach der Zimmerzuteilung und dem Begrüssungsapéro freuten wir uns auf das Nachtessen auf der schönen Terrasse mit Blick auf den Golfplatz.
Für die ersten drei Spieltage hat der Captain bereits die Flight Einteilung vorbereitet. Schwitzend absolvierten wir an den ersten 2 Tagen die Golfrunden auf dem Golfplatz von Le Robinie. Beim geselligen Nachtessen erholten wir uns jeweils vor der mittäglichen Hitze.
Am Mittwoch, laut unserem Programm ein Kulturtag, haben 3 Senioren Mailand besucht (also Kultur), 4 Senioren haben auf dem bekannten und einer der schönsten Golfplätze in Europa, GC Villa d’Estee, eine Runde gespielt.
Weitere 4 Senioren haben nochmals 9 Löcher auf dem Hotel Golfplatz absolviert und 1 Senior hat sich den ganzen Tag ausgeruht. Am Abend, wieder vereint, haben wir uns mit einem Bus zu einem Feinschmeckerlokal chauffieren und uns so richtig verwöhnen lassen. Der Golfplatz von Barlassina war unser Ziel am nächsten Tag. Ebenfalls ein sehr schöner Platz mit viel Bäumen, die uns oft freiwillig Schatten spendeten, aber ab und zu von uns auch verlangten, dass wir mit schwierigen Schlägen wieder den Weg zurück auf das Fairway fanden. Den Abschluss des Tages genossen wir in einer Pizzeria, die trotz Navigationssystem von Rolf und Willy ohne telefonische Hilfe nicht gefunden worden wäre (falsche Adresse in Navi eingegeben).
Carimate, ein Golfplatz mit einem beeindruckenden sehr alten Baumbestand, spielten wir am letzten Tag. Die Flights Zusammenstellung resultierte aus den Resultaten der ersten 3 Golfrunden. Für den Abend habe ich eine kleine Siegerehrung vorbereitet. Die Teilnehmer haben Preise eingekauft für ca. 10.- bis 20.- Euro. So konnte sich gemäss der Rangliste beim ersten beginnend jeder Teilnehmer einen Preis aussuchen.
Beim abschliessenden Nachtessen liessen wir die Golf Ferienwoche ausklingen. Nach einem letzten Jass und einem «Gutnachtbier» verabschiedeten wir uns voneinander. Nach dem Frühstück machten sich die unterschiedlichen Fahrgemeinschaften auf den Weg Richtung «nach Hause».
Ein herzliches Dankeschön an Rolf für die gute Organisation dieser Reise nach Italien.
Ich hoffe, dass wir im nächste Jahr wieder viele Seniorengolfer animieren können an so einer Golfwoche mitzumachen.

Willi Zahnd
Captain
Senioren Sektion GCR

4
Sep

Unsere Clubmeister 2017 stehen fest!

Wir sind stolz und gratulieren herzlich:
Clubmeister Herren: Callum Dew – 230 Brutto über 3 Runden
Clubmeisterin Damen: Christa Feyerabend – 257 Brutto über 3 Runden
Clubmeister Senioren: Heiko Stotz – 162 Brutto nach 2 Runden
Clubmeisterin Senioren: Christa Feyerabend – 170 Brutto nach 2 Runden

Siegerliste Clubmeister Seniorinnen Senioren 2 Runden
Siegerliste Clubmeisterin Clubmeister 3 Runden

Die Austragung der Clubmeisterschaft für die Seniorinnen und Senioren erfolgte über 2 Runden, die Clubmeisterin und der Clubmeister wurden nach einer 3. Runde ermittelt, wobei hier für den Start ein Cut für die 12 besten Herren und 6 besten Damen ermittelt wurde (Schlaggleichheit unter den ersten berücksichtigt).
Die erste Runde am Samstag, mit 2 Spielunterbrechungen wegen Regen und Gewitter und 11 Grad Celsius verlangte den Spielerinnen und Spielern alles ab. Dafür gab es für die zweite und dritte Runde am Sonntag dann optimale Startbedingungen bei herbstlichen Temperaturen und trockenem Himmel.

Nach der dritten Runde wurden die potentiellen Meisterinnen und Meister dann gegen 20 Uhr am Grün 18 erwartet. Das Leaderboard, initiiert von Butz Kneubühl – herzlichen Dank Butz und den Scorern an den letzten Löchern! – machte das Warten bis zum letzten Duell an der 18 zum Krimi, besonders die hervorragende letzte Runde von Daniel Kölliker mit dem spektakulären Ergebnis von 72 Brutto, die Callum’s erwarteten Sieg noch so ein kleines Bisschen ins Wanken brachte. Die zweite Siegerin nach Christa Feyerabend ist die letztjährige Clubmeisterin Amelita Gerdum-Cruz, die Christa Feyerabend dieses Jahr mit fünf Schlägen mehr den Pokal überließ.

Den Apéro während des Wartens und zur Siegerehrung spendierten Harald und Moni von der Club-Gastro.

Nachdem Spielführer Heiko Stotz dann die Pokale überreicht hatte, war es an Callum, seine Rede als Bruttosieger zu halten. Wir finden, es war eine der berührendsten Reden unter den Meistern der Meister. Du warst Spitze Callum!

30
Aug

Gute Teamleistung der Jugendlichen an der Regioliga

Am Samstag, 26. August fand das dritte Spiel der Regioliga bei uns in Rickenbach statt.

 

Unser Team zeigte seine beste Mannschaftsleistung in dieser Saison und nutzte den Heimvorteil. Rickenbach gewann mit 166 Punkten vor La Largue (144), Kandern (141) und Basel (135). Für das GCR Team spielten Callum (Mannschaftscaptain), Alfons, Carl, Florian und Marc. Zudem gewann Callum die Bruttowertung mit starken 30 Bruttopunkten.

 

In der Gesamtwertung verbesserte sich damit unser Team deutlich. Gleichzeitig rückten die ersten drei Mannschaften (Kandern, Basel und Rickenbach) näher zusammen. Die Situation könnte vor dem letzten Spiel nicht spannender sein. Für den Sieg kommen noch alle drei Teams in Frage, wobei Rickenbach die anspruchsvollste Ausgangslage hat.

Das Finalspiel wird am 16. September beim GC Markgräferland in Kandern ausgetragen. Dieser Platz liegt uns und wir haben gute Erinnerungen an das letztjährige Spiel!

 

Jetzt gilt es nochmals den Fokus auf diesen Moment zu richten und mit einer kompakten Teamleistung die anderen Mannschaften herauszufordern. Es bleibt spannend und nichts ist unmöglich. Bitte die Daumen drücken!

 

André Brogli, Jugendwart

 

Ergebnisliste JugendRegioliga 26.08.2017 in Rickenbach

 

29
Aug

Buch Tip: 165 Regio-Entdeckungen zwischen Basel und dem Schaffhauserland


Sie finden den Golfclub Rickenbach unter 165 Regio-Entdeckungen im neu eingetroffenen Buch «Hochrhein» von Johannes Schmieder.

Schön illustriert können Sie am Hochrhein historische Städte, Burgen, Schlösser, Museen, Kirchen und wunderschöne Flusslandschaften entdecken.
Besuchen Sie die Dörfer und Städte mit ihren Bauernmärkten und Festen, entspannen Sie in den Thermen und den Freizeitaktivitäten.
Lernen Sie Sie traditionsreiche Winzer kennen und geniessen Sie die vielfältigen Weine der Region.
Das Buch behinhaltet eine Übersichtskarte und fünf Detailkarten führen Sie entlang des Hochrheins.

Erhältlich im Sekretariat zu einem Preis von EUR 29,98


26
Aug

Mitgliederausschuss lädt Neu-Mitglieder ein

Der Mitgliederausschuss des GC Rickenbach lädt die aktuellen Probe- und Neu-Mitglieder/Platzreifekandidaten am 17.09.2017 zum Golfspiel ein. Wir treffen uns um 14:30 Uhr im Clubhaus bei einem Apéro zur Begrüßung/Information. Anschließend ist ein Spiel über 6 Löcher geplant, wobei jeder Flight von einem erfahrenen Golfer begleitet wird. Der erste Abschlag erfolgt um 15:00 Uhr. Wir geben Tipps zum Platz, zur Taktik, zu Regeln und zur Etikette, stehen für Fragen aller Art zur Verfügung. Im Anschluss haben wir ein gemütliches Beisammensein mit einem kleinen Imbiss geplant. Diese Veranstaltung ist kostenfrei!
Bitte im Clubhaus (Aushang) anmelden.

Wir freuen uns auf Euch

Euer Mitglieder-Ausschuss

25
Aug

Grün 13 – wieder bespielbar

Die durch eine  Rinderherde verursachten Schäden auf Bahn 13, insbesondere Grün 13 wurden durch unsere Greenkeeper behoben. Das Grün ist ab sofort wieder bespielbar.

Ein großes Dankeschön für den tollen Einsatz an unsere Greenkeeper.