5
Okt

AK35 Damen: Aufstieg in die 2. Liga geschafft!

am Sonntag, 04.10.2015 fand im GC Gröbernhof das Aufstiegsspiel in die 2. Liga statt.
Von gesamt 8 Mannschaften haben sich die ersten 6 qualifiziert.
Erste wurden die Damen von Owingen Überlingen mit 84 Schlägen über par und mit nur 3 Schlägen mehr, 87 über par die Rickenbacher Damen auf Platz 2! 3. Kirchheim-Wendlingen 89, 4. Bad Liebenzell 98, 5. Langestein 99, Ulm 103. Nicht geschafft haben es Sinsheim und Marhördt.

Für Rickenbach haben gespielt: Marion, Carola, Helga, Amelita, Uschi und Christa. Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Caddy´s: Jürgen, Uwe und Heiko die uns prima unterstützt haben. Wir freuen uns schon jetzt auf die Spiele in 2016 und sind gespannt, welche Mannschaften bei uns in der Gruppe sein werden.

Carola Stotz, Captain

4
Okt

Wir gratulieren unserer AK 50 Mannschaft zum Aufstieg!

AK 50 Alterstufe vertritt den GC Rickenbach im kommenden Jahr in der 2. Liga.

Die jüngeren Herren (ab 50. Lebensjahr) haben sich dieses Jahr wacker geschlagen und errangen nach dem Gruppensieg in der Liga auch beim abschließenden Qualifikationsturnier in Steisslingen einen Aufstiegsplatz. Damit ist der Club in der 2. höchsten Liga vertreten. Es war eine verrückte Spielrunde mit allen möglichen Erschwernissen und Herausforderungen. Die Spielergebnisse waren zwar nicht berauschend, relativierten sich aber durch die Spielergebnisse der anderen Mannschaften.

So haben wir ein hervorragendes Mannschaftsergebnis eingefahren, das noch gebührend zu feiern sein wird.

Die Glückwünsche von allen Glubmitgliedern nehmen wir gern zur Kenntnis. Vielleicht gibt es gute Handicap-Spieler, die sich einer solchen Herausforderung nochmals stellen wollen und können gern zur Mannschaft stossen. Es wäre toll, wenn wir kommendes Jahr die überregionalen Spiele erfolgreich gestalten und die Liga halten können.

Danke allen, die zum Erfolg beigetragen haben.
Der stolze Coach und Captain, der natürlich das richtige Händchen und die richtigen Worte bei den Mannchafstskollegen gefunden hat.

Gez. Jürgen Büche