27
Aug

Jugendmannschaft an der Regioliga – es bleibt spannend!

Am Samstag, 25. August wurde beim GC Markgräferland in Kandern das dritte Spiel der Regioliga 2018 ausgetragen.

Die anspruchsvollen Spielbedingungen mit Regen, gelegentlichem Wind sowie die anspruchsvollen Grüns waren für den Großteil der Jugendlichen eine Herausforderung. Für das GCR Team spielten Saskia, Alfons, Carl, Florian, Mark und Myron als Ersatzspieler. Die Teamwertung war eine enge Angelegenheit. Mit 162 Nettopunkten gewann Rickenbach punktgleich mit La Largue vor Kandern (161) und Basel (160).

Maßgeblichen Anteil zum guten Mannschaftsresultat hatten Carl mit 39 und Florian mit 38 Nettopunkten.

Nach drei von vier ausgetragenen Turnieren täuscht das Zwischenklassement (siehe Anhang) insofern, da in der Endabrechnung ein Streichresultat berücksichtigt wird. Damit rückt alles eng zusammen und jede der vier Mannschaften kann noch den Gesamtsieg erreichen. In der besten Ausgangslage befindet sich La Largue gefolgt von Basel, welches zudem den Heimvorteil nutzen kann.

Das letzte Spiel findet in drei Wochen in Basel statt. Spannender könnte die Ausgangslage nicht sein. Jeder vom Team wird sein Bestes geben und freut sich auf Eure Unterstützung. Bitte die Daumen drücken!

André Brogli, Jugendwart

RegioligaTeamwertungKandern _25082018

RegioligaZwischenstandKandern_25082018

24
Aug

Damengolf für „Pink Ribbon“

Presse Nachbericht Pink Ribbon Damentag Golfclub Rickenbach e.V.

19
Aug

„Eisen“- 4er Scramble Turnier der Senioren Sektion vom 14.08 2018

7 Fligth’s kämpften sich unter erschwerten Bedingungen durch eine spannende Golfrunde mit guten bis sehr guten Resultaten.
So durfte doch an diesem Turnier nur mit Eisen gespielt werden, also mit Eisen 2,3,4,5,6,7,8,9 mit den Wedges und dem Putter.
Fairway Hölzer, Hybrid-Rescue und Driver waren nicht erlaubt.
Zudem mussten von jedem Spieler im Flight, 4 Abschläge in die Wertung genommen werden.
Das Team mit Werner Friedli, Othmar Haag, Jacques Deubelbeiss und Horst Kunst gewann die Brutto Wertung mit 32 Punkten.
In der Netto Wertung siegte das Team Jürgen Büche, Hans Lofing, Carlo Cadosch und Franz Suter mit 54 Punkten.
Ein Höhepunkt war sicherlich der Eagle am Loch 13 von Andreas Kim, der aus ca. 120 Meter den Ball einlochen konnte. Die Mitspieler im Flight Torsten, Roland und Willi jubelten mit Andreas gemeinsam nach diesem Superschlag.
Rückblickend war diese spezielle Spielart ein voller Erfolg. Eine gute Taktik und ein guter Teamgeist führten dazu, dass am Schluss ein gutes Resultat erzielt werden konnte.
Die meisten hatten sichtlich Spass an dieser Eisenrunde und deshalb werden wir dieses Turnier im nächsten Jahr wieder in unser Programm aufnehmen. Willi Zahnd – Captain Senioren Sektion GCR

15
Aug

Cracks meet Youth am 11. August 2018

„Cracks meet Youth“ war wieder das Motto, als am Samstag 11. August 2018 wieder 10 Jugendliche Golfer der Einladung der Mannschaftsspieler gefolgt sind um gemeinsam auf die Runde zu gehen. Gespielt wurden 18 Loch im Format Scramble als 2er Teams .
Die 2 Mädchen spielten mit 2 Damen vorneweg und die 8 Jungs und 8 Herren hinterher. Auf der Runde hatten alle viel Spaß , weil man ohne Druck und immer mit 2 Chancen auf Birdie Jagd gehen konnte. Für alle war es wieder ein tolles Erlebnis mit Teamwork die guten Scores vom Grün mitzunehmen.
Siegreich war im Übrigen das Team Carl Rüdin/Gerald Becher mit 38 Brutto-Punkten.
Die Netto-Sieger waren Marco Bölecke / Callum Dew mit 54 Punkten!
Für uns war es wunderbar zu beobachten, wie motiviert und ehrgeizig die Jugendlichen bei der Sache sind . Ich bin sicher , dass wir einige von ihnen schon bald bei den Clubturnieren unter den Siegern sehen.
Dies sind auch die Früchte der intensiven Jugendarbeit von André Brogli, herzlichen Dank dafür, André, und für die Unterstützung bei der Organisation dieses Events.
Wir freuen uns schon auf 2019! – Heiko Stotz, Spielführer

8
Aug

Momentan funktionieren der Ballautomat und die Türöffnungen nicht automatisch!

Es tut uns leid, bei uns hat der Blitz eingeschlagen!

Die elektronische Türöffnungen mit der DGV Mitgliederkarte ist nicht mehr möglich und der Ballautomat funktioniert nicht mehr mit der Karte, sondern nur noch mit Jetons. Die Jeton können Sie im Sekretariat von 8:30 bis 18:30 beziehen.

Ihr Golfclub Rickenbach

6
Aug

DGL: Gelungener Endspurt der Herren in Königsfeld

Auch wenn das Ausscheiden aus der Landesliga unvermeidbar war, haben die Herren beim letzten Spieltag der DGL nochmals aufgedreht und sich in der Tageswertung im vorderen Mittelfeld eingereiht. Der Platz in Königsfeld war von den weissen Abschlägen sehr anspruchsvoll, nicht zuletzt weil die Bälle durch die Trockenheit unberechenbar versprangen. Dennoch konnten die Herren mit den vier besten Ergebnissen von +5, +7, +8, +8 unter Beweis stellen, dass sie in die Landesliga gehören.

Ziel ist es nun in der kommenden Saison wieder in die Landesliga einzusteigen und sich dort langfristig zu etablieren.

Captain – Daniel Kölliker

Ergebnisliste

5
Aug

Gewitter-Warnsystem COPTR am Green 8

Die Montage des Systems wurde heute abgeschlossen und die ersten Systemchecks erfolgreich durchgeführt. Die nächsten Tage wird das System im Wartungsmodus betrieben und die Funktionalität final überprüft. Sobald wir das Ok des Hersteller bekommen, gehen wir in den Überwachungsbetrieb, hierüber erhalten Sie eine gesonderte Info. Ausführliche Informationen bezüglich der Funktionalität und der Signalgebung, erhalten Sie demnächst in einem gesonderten Rundschreiben.

3
Aug

Information – Beginn der Umbauarbeiten Bahn 18

Mit dem Umbau der Spielbahn 18 wird kommenden Dienstag den 07.08.2018 begonnen. Die Bahn 18 wird für Sie in gewohnter Weise bespielbar sein. Wir versuchen die Lärm- und Staubbeeinträchtigungen so gut es geht zu minimieren, was sich aber auf Grund der zum Einsatz kommenden Großmaschinen und der Trockenheit nicht ganz vermeiden lässt.

Wir möchten uns schon im Voraus für etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis.

1
Aug

Dem Springkraut „den Garaus“ gemacht

Am Freitag 27. Juli 2018 trafen sich 12 aktive Golfer um auch dieses Jahr dem „Drüsigen Springkraut“ den Gar auszumachen. Trotz steigender Hitze wurde intensiv gearbeitet. Zum Glück machen die hohen Temperaturen auch diesen unerwünschten Pflanzen Mühe und so hat es nicht nur wegen unseren stetigen Einsatz weniger davon gehabt. Große Haufen gab es allemal!
Allen Helfern – Fritz Meier, Verena Teige, Marcel Henrion, Brigitte Henrion, Gabriele Meiforth, Carlo Cadosch, Peter Schmutz, Artur Werner, Bernd von Hermanni, Peter D. Schmutz und last not least der Präsident Noldi Widmer – ein herzliches Dankeschön und bis zum nächsten Jahr. Martin Hohermuth, Umweltschutzbeauftragter GC Rickenbach

1
Aug

Flora und Fauna Teil 2

Unser Umwelschutzbeauftragter Martin Hohermuth war wieder unterwegs auf unserem schönen Platz und hat diese heimlichen Schönheiten in seiner Kamera gefesselt…sehen Sie selbst…