30
Sep

Erfreuliches 6. Monatsbecher Turnier der Senioren Sektion

Bei Sonnenschein, allerdings begleitet von einem recht kühlen Wind, haben 63 Golfer am Dienstag, 25. September die Runde trotzdem mehr oder weniger erfolgreich beendet.
Ein sehr gutes Resultat gelang Kurt Thomann. Er siegte in der Kat. A mit 25 Bruttopunkten und in der Nettowertung mit 40 Punkten (neue HCP. 12.6)
In der Kat. B gewann Hans Peter Zeier die Brutto- und Fritz Meier die Nettowertung.
Angepasst an die schon herbstliche Stimmung servierten uns Harald und Monika nach der Siegerehrung ein herrliches Hirschgulasch mit Spätzle und Rotkraut. Ein herzliches Dankeschön an das Servicepersonal, die Küchenbrigade und an alle Turnierteilnehmer, die zu diesem gelungenen Anlass ihren Beitrag geleistet haben.
Ein großes Dankeschön möchte ich auch an unseren großzügigen Turniersponsor, Gerald Kappler, richten, der vor ein paar Tagen seinen 60. Geburtstag feiern konnte.

Willi Zahnd
Captain Senioren Sektion GCR

17
Sep

Jugendmannschaft an der Regioliga – lediglich vom Turniermodus gebremst!

Am Samstag, 15. September fiel im letzten Spiel beim G&CC Basel die Entscheidung um den Gewinn der Regioliga 2018.

 

Ein herrlicher Spätsommertag bildete den Rahmen für das Finale. Als Hauptakteure waren für das GCR Team Saskia, Callum, Carl, Florian und Mark im Einsatz. Das Team lieferte eine tolle geschlossene Leistung. In der Tageswertung resultierten für Rickenbach 170 Nettopunkte, zwei Punkte weniger als La Largue, jedoch deren 11 vor Basel und 15 vor Kandern.

 

In der Endabrechnung und unter Berücksichtigung eines Streichresultates erzielte La Largue 522 Nettopunkte und ist damit der Gewinner der Regioliga 2018. Den guten zweiten Rang belegte Rickenbach mit 504, gefolgt von Basel (495) und Kandern (478).

 

In der Brutto-Einzelwertung gewann Callum mit sehr guten 30 Punkten. Unser Team hat sein Bestes gegeben und wurde am Schluss lediglich vom Turniermodus gebremst. Ohne die Streichresultate zeigt das Klassement folgendes Bild: Rickenbach 666 Nettopunkte, La Largue 640, Basel 623 und Kandern 608.

 

Rickenbach war über die ganze Turnierserie das ausgeglichenste Team und damit der moralische Sieger! Ihr könnt Stolz auf Eure Leistungen sein. André Brogli, Jugendwart

 

Rangliste Regioliga Basel 2018

Endresultat Regioliga 2018

11
Sep

Herrenmannschaft AK50 schafft den Klassenerhalt

Mit 14 Schläge hinter dem Golfclub Rheinblick und damit auf dem Abstiegsplatz ist die Herrenmannschaft AK 50 am Sonntagmorgen bei herrlichen Wetterbedingungen und einem fantastisch gepflegten Platz gestartet. Am Ende des Tages belegte die Mannschaft den 2. Platz, hatte 26 Schläge Vorsprung vor unserem direkten Abstiegskonkurrenten Rheinblick und sicherte sich den 5. Platz. Dieser Erfolg ist umso höher einzuschätzen, da Rheinblick Heimvorteil hatte. Die Basis für den Erfolg legte Oliver Baumgartner mit seiner 84er-Runde und seinem Nettosieg. – Hans-Juergen Gerdum, Captain AK50

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Download [10.70 KB]

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Download [7.85 KB]

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Download [250.43 KB]

10
Sep

Herren AK30 verhindern Abstieg im letzten Moment

Nachdem wir die Saison 2017 mit viel Leichtigkeit auf dem 2. Platz beendeten, war die Saison 2018 vom ersten Spiel an ein Kampf gegen den Abstieg.
Die sehr starke Konkurrenz mit mehrheitlich guten Single-Handicapern hat immer gut gespielt und wir haben nie unsere Leistung abrufen können. Aber im letzten Spiel , als es darauf ankam, haben alle Rickenbacher geliefert !
Mit einem sehr guten 3. Platz im GCC Schloss Langenstein , bei hervorragenden Bedingungen, konnten wir dann auch in der Gesamtwertung in letzter Minute den 3. Platz und damit den Klassenerhalt in der 2.Liga sichern.
Die Gesamtwertung gewann Konstanz und bestreitet das Aufstiegsspiel in die 1.Liga.
Das beste Einzelergebnis auf dem anspruchsvollen Par72 Kurs in Langenstein spielte Axel Schukey/Langenstein mit 76 Schlägen, das beste Ergebnis für Rickenbach spielte Heiko Stotz mit 78 Schlägen . – Heiko Stotz, Captain

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Download [937.62 KB]

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von docs.google.com zu laden.

Inhalt laden

Download [307.83 KB]

8
Sep

Endspurt der AK50 Damen in Kandern

Andrea, Senta, Gerlinde, Christina, Priska und Giselle fuhren am 08.09. als gesetzte Spielerinnen nach Kandern, und auch Susi war als Ersatzspielerin dabei. Das Wet¬ter hat mitgespielt, und trotzdem sind viel zu viele Putts nicht rechtzeitig ins Loch gefallen. Das hat der Stimmung in der Mannschaft jedoch keinen Abbruch getan, und das gute Essen wurde mit allen Sinnen genossen.
Da wir für einen Aufstieg bereits alle Chancen verspielt hatten, war das Ziel des letz¬ten Spieltages ein Abschluss im guten Mittelfeld, was mit dem 3. Platz auch geschafft wurde. Unsere beiden Clubmeister, Christina und Giselle, haben dabei das beste Rickenbacher Einzelresultat gespielt Daneben konnte Andrea mit einem Birdie glänzen.
Somit haben wir den Ortenauer Damen den Gefallen getan, sind in ihrer Liga geblieben, und – sofern die Gruppen im nächsten Jahr nicht anders eingeteilt werden – dürfen sie wieder bei uns zu Gast sein.
Für mich persönlich hoffe ich, dass ich im nächsten Jahr auch wieder spielerisch und nicht nur administrativ dabei sein kann und danke allen AK-50-Damen für ihren Einsatz in dieser Saison. – Ulla Frei, Captain Damen AK50

BWGV AK50 Damen Teamergebnisse

2018 – BWGV Liga AK50 Damen 3. Liga Gruppe E Tabelle

8
Sep

Straße von Wehr nach Rickenbach wieder befahrbar!

7
Sep

Herren AK65 in Bad Bellingen – Jahresbericht

Nach dem heutigen Abschluß der Ligasaison mit dem Spiel in Bad Bellingen müssen wir wahrnehmen, dass wir den Klassenerhalt nicht erreicht haben.
Es gab während der gesamten Saison doch immer wieder Absagen, so dass wir nie mit der besten Mannschaft spielen konnten. Insbesondere beim Spiel in Rheinblick haben wir kollektiv schlecht abgeschnitten. Die gewonnenen Eindrücke und Erlebnisse sind aber sehr nachhaltig gewesen und haben die Meldung gerechtfertigt. Wir haben sicher den Golfclub Rickenbach gut vertreten und bei allen anderen Teilnehmern auch gute Eindrücke hinterlassen. So planen wir auch nächstes Jahr wieder anzutreten und hoffe, dass auch von den „Jungen“ Verstärkungen zum Tam stößt. – Jürgen Büche, Captain AK65

ErgebnisGruppe C Team

3
Sep

Clubmeisterschaft 2018

Die Clubmeisterschaften 2018 standen im Zeichen der Modus-Änderung und der neu geschaffenen Wettbewerbe.
Die Aufteilung des Seniorinnen/Senioren Wettbewerbs in AK50/65 hat offensichtlich einige Spielerinnen und Spieler zur Teilnahme motiviert, die früher nicht mitgespielt haben. Das freut mich ganz besonders und ich hoffe, dass es im nächsten Jahr noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die einzelnen Wettbewerb gibt.
Für die knapp über 70 Spielerinnen/Spieler ging es um sechs Meister Titel.
In den Wettbewerben AK 50/65 standen am Sonntag Nachmittag nach zwei Runden bereits die Siegerinnen und Sieger fest. Die Rangverkündigung und Pokalübergabe fand dann für alle am Abend nach der dritten Runde der Aktiven statt , mittlerweile traditionell am Grün 18 beim Apero, ‚Sponsoren by Gastro‘, vielen Dank dafür an Monika und Harald!
Die Finalrunde der Aktiven wurde bestritten von 12 Herren und 6 Damen und die Ergebnisse nach zwei Runden versprachen einen spannenden Verlauf bei dem jeder Schlag über Sieg oder Niederlage entscheiden konnte.
Diese Spannung wurde wieder live übertragen auf das Leaderboard an Grün 18, betreut von Butz Kneubühl und unterstützt von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer die auf dem Platz die Zwischenstände abgefragt und übermittelt haben.
Bei diesen Freiwilligen und den Buggy-Fahrern am Vormittag welche die Spielerinnen und Spieler zum Abschlag zehn gefahren haben möchte ich mich an dieser Stelle ganz besonders für die Unterstützung dieses Formates bedanken.
Ebenfalls zu danken ist Dr. Holger Dieterich, der den neuen Herren AK65 Pokal gestiftet hat. Für die anderen Pokale, die wir für 2019 neu beschaffen möchten, sind Sponsoren herzlich willkommen. – Heiko Stotz, Spielführer

Wir sind stolz und beglückwünschen alle Clubmeisterinnen und Clubmeister:

Clubmeister Herren (aktiv): Callum Dew – 229 Brutto über 3 Runden
Clubmeisterin Damen (aktiv): Amelita Gerdum-Cruz – 255 Brutto über 3 Runden

Ergebnisse Clubmeisterschaft 2018 aktiv

Clubmeister Senioren (AK50): Christoph Ackle – 150 Brutto nach 2 Runden
Clubmeisterin Seniorinnen (AK50): Christina Senoner – 188 Brutto nach 2 Runden

Ergebnisse Clubmeisterschaft 2018 Senioren AK50

Clubmeister Senioren (AK65): Werner Friedli – 172 Brutto nach 2 Runden
Clubmeisterin Seniorinnen (AK65): Giselle Paravisini – 182 Brutto nach 2 Runden

Ergebnisse Clubmeisterschaft 2018 Senioren AK65

2
Sep

Riesiges Teilnehmerfeld am 5. Monatsbecher der Seniorensektion

Der Monatsbecher scheint bei den Seniorenmitgliedern immer beliebter zu werden. Waren es in früheren Jahren jeweils 50 – 60 Teilnehmer/Innen, sind wir diesmal bei 84 Nennungen angelangt. Aufgeteilt in 55 Golfer und 29 Golferinnen. Für die Organisatoren natürlich eine höchst erfreuliche Entwicklung. Wie schon fast selbstverständlich, war uns auch diesmal der Wettergott äußerst gut gesinnt. Dies hat sicherlich dazu beigetragen, dass
8 Teilnehmer ihr Handicap unterspielten. Einmal mehr hat Rudy Mathis die Bruttowertung (Kat. A) mit 27 Punkten gewonnen. In der Kat. B durfte Beatrice Frei mit 14 Punkten den Siegerpreis entgegennehmen. Bei der Nettowertung schwang Kurt Thomann (Kat. A) mit 42 Punkten obenaus und in der Ka. B Manuella Seiler mit 39 Punkten. Herzliche Gratulation an alle!!
Einen ganz speziellen Dank möchten wir nochmals Wolfgang Seiler aussprechen. Wolfgang konnte am Turniertag seinen 65. Geburtstag feiern.
Er hat diesen Tag zum Anlass genommen, die Turnierteilnehmer mit grosszügigen Spenden zu verwöhnen!! So durften wir herrliche Süssigkeiten bei der Zwischenverpflegung geniessen, uns an der feinen Apéro-Früchte-Bowle erfrischen und schlussendlich an den künstlerisch gestalteten Schoggi-Preisen erfreuen (Chocolatier Fabian Riman in Wettingen). Einfach fantastisch!!
Wiederum ein erfreulicher Golftag, mit vielen angeregten Gesprächen und einem gemütlich ausklingenden Abend. – Hubi Bürgler, Seniorensektion

2
Sep

Senioren in Engelberg

In einem Bergtal direkt am Fusse des majestätischen Engelberger Hausberges Titlis wurde dieser Platz weitgehend naturbelassen in die Landschaft eingefügt.
Nach einer 2 stündigen Busfahrt wurden wir äusserst freundlich, bei traumhaftem Sommerwetter, im Clubrestaurant empfangen.
Der Platz präsentierte sich in einer unglaublich guten Verfassung. Fairways und Greens waren in einem super Zustand.
Die 24 mitgereisten Senioren, voller Spielfreude, kehrten begeistert nach der Runde ins Clubhaus zurück.
Nach einem gemütlichen Beisammensein und sichtlich zufrieden fuhr uns der Busfahrer wieder zurück zu unserem Abfahrtsort in CH-Eiken.
Auf vielfachen Wunsch werde ich im nächsten Jahr den «Engelbergertag» wieder ins Jahresprogramm aufnehmen. Willi Zahnd – Captain Senioren Sektion GCR