31
Okt

Jahreshauptversammlung der Sektion Senioren vom 30.10.2018

Die vor der Jahresversammlung geplante 12-Loch-Golfrunde musste leider abgesagt werden, da der erste Schnee den Golfplatz in Beschlag genommen hatte. Erfreulicherweise waren trotzdem 39 Sektionsmitglieder anlässlich der Versammlung im Clubhaus anwesend. Die Traktanden wurden zügig aber korrekt abgehandelt. Jörg versicherte uns, dass sich die Finanzen im grünen Bereich befinden.

Was gibt’s Neues oder Altbewährtes in der nächsten Saison?

  • Das Wintergolfprogramm wird im üblichen Rahmen weitergeführt.
  • Alle acht Freundschaftstreffen werden weiterhin gepflegt.
  • Am Quadrangulär-Turnier spielen wir an Stelle von Realp auf dem Golfplatz in Brigels.
  • Insgesamt sind 10 vorgabewirksame Turniere geplant.
  • Das Seniorensektions-Matchplay-Turnier wird wiederum durchgeführt.
  • Am Zwei-Tages-Ausflug reisen wir zu den Golfplätzen des Oeschberghof’s (9./10.7.19).
  • In der Golfwoche spielen wir rund um Seefeld (Woche 36).
  • Am Tagesausflug werden wir auf vielseitigen Wunsch ein zweites Mal in Engelberg eine Golfrunde spielen (10.9.19).

Zum Schluss der Veranstaltung hat Clubpräsident Noldi einige Worte an uns gerichtet und unter anderem die gute Zusammenarbeit verdankt. Die Versammlung wurde mit weiteren Verdankungen nach ca. 80 Minuten abgeschlossen. Harald und Monika servierten uns anschließend die traditionelle Martini-Gans mit Beilagen. Den Abend haben wir dann gemütlich mit einem oder auch zwei Gläsern Wein ausklingen lassen.

Detaillierte Informationen zu den oben genannten Themen werde ich im Rundschreiben in der ersten Dezember-Woche mitteilen.

Willi Zahnd
Captain Senioren Sektion GCR

29
Okt

Abschlussturnier am 27.10.2018

Herrliche sonnige und trockene Golftage liegen hinter uns in der Saison 2018. Pünktlich zum Start unseres Abschlussturniers am Samstag 27.10.2018 hat uns ein Regen- und Kältetief erreicht. Aber die Rickenbacher Golferinnen und Golfer ließen sich nicht abschrecken und haben tapfer 4 Stunden im Regen das Scramble gespielt. Am Schluss hatten wir alle die Kälte in den Knochen und waren froh, die warme Dusche zu erreichen.

 

Am Abend hat uns die Gastronomie mit einem super feinen Westernbuffet verwöhnt, das wirklich keine Wünsche offen ließ. Das Dessertbuffet zum Abschluss war einfach köstlich. Danke an alle, die in Küche und Restaurant zu diesem gelungen Abend beigetragen haben.

 

Nach der Turnierpreisverleihung und der Prämierung der wirklich originellen und einfallsreichen Western-Outfits hat uns Julia Lauber mit Ihren schönen Songs, die teilweise auch selbst komponiert waren, musikalisch unterhalten. Die Stimmung hat sich dann mit den rockigen Songs gesteigert und das Tanzbein wurde kräftig geschwungen.

 

Danke auch dem Sekretariatsteam und den Greenkeepern für die umfangreiche Arbeit, die immer hervorragend geleistet wird.

 

Wir wünschen Euch allen einen schönen Jahresabschluss und freuen uns, Euch in der nächsten Golfsaison 2019 wieder begrüssen zu dürfen.

 

Herzliche Grüße Euer Mitgliederausschuss

Iris Mendl – Wolfgang Seiler – Markus Oehl – Erich Vogt

 

26
Okt

Rasenabschläge gesperrt!

Bitte benutzen Sie ausschließlich die Mattenabschläge.

25
Okt

Trauer um Max Sauter

Unser Mitglied Max Sauter hat uns für immer verlassen. Fast 30 Jahre warst Du, lieber Max, treues und sehr geschätztes Mitglied in unserem Club. Wir werden Dich sehr vermissen!

Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Die Trauerfeier findet in der ref. Kirche St. Arbogast in Muttenz am Donnerstag, 01. November um 14:00 Uhr statt.

 

21
Okt

Abschluss 2018 der AK50er Damen

Nach Gröbernhof war‘n wir geknickt
Ein guter Platz war nicht geglückt
Der Kampfgeist jedoch ungebrochen
Wir übten weiter Bälle lochen

In Rickenbach, ich nicht dabei
Muss sagen, das war einerlei
Einen Platz nach vorn gekrochen
Wir übten weiter Bälle lochen

Im Breisgau, wurd auch nicht gelacht
Ha‘m nur den 4. Platz gemacht
Jedoch nichts Schlimmeres verbrochen
Wir übten weiter Bälle lochen

Und dann erneut in Ortenau
War das Ergebnis wieder mau
Und wenn auch schmerzten alle Knochen
Wir übten weiter Bälle lochen

Doch eine hat uns überrascht
Hat dort gewonnen – amol fascht
Ihr Handicap dort unterspielt
Womit nach unsern Regeln gilt
Statt Strafzoll kriegt sie heut zum Glück
Das goldene 2-Euro-Stück (Susanne)

In Kandern dann, erstmals dabei
War‘s wieder eine Quälerei
Die Bälle fielen viel zu spät
Als dass es den Sieg gegeben hätt
Für’s nächste Jahr ha’m wir versprochen:
Wir üben weiter Bälle lochen

Trotz allem hatten wir viel Spass
Genossen das Endspiel, und nicht nur das
Gewonnen hat Senta, wir gratulieren
Und stossen drauf an mit Wein und mit Bieren

Den ersten Preis für unsre Frauen
Kann man das ganze Jahr anschauen
Die Fotos hab ich selbst gemacht
Von den Azoren mitgebracht
Die Plätze dort sind wunderschön
Um die mal selber anzusehn
macht Dich vielleicht das Bildwerk an
mal schaun, ob es Dich reizen kann

Für die letzte auf den Listen
Verliererin auf Fairway-Pisten
Hab ich ja auch was mitgebracht
Und habe mir dabei gedacht
Was Leck‘res mit Azorengrüssen
Soll ihr den letzten Platz versüssen

Die Herren waren auch zu Gast
Bei Turnier und Zwischen-Rast
Einer diesen Preis gewann (Jacques)
So man mit Recht behaupten kann
Auch wenn es ihm selbst nicht gefällt
Jetzt ist er Golf-Pantoffelheld

Damit ist alles gesagt und getan
Drum hebet mit mir die Gläser an
Lasst uns schon heut in die Zukunft sehn
Mit einem Prost auf Zwanzig-Neunzehn

Ulla Frei – Captain Damen AK50

19
Okt

Siebter und somit letzter Monatsbecher in diesem Jahr am 16.10.2018

Bei herrlichem Herbstwetter haben 57 Golferinnen und Golfer am letzten Monatsbecherturnier der Senioren Sektion teilgenommen. Alles in allem haben somit 470 Spielbegeisterte an den insgesamt sieben Monatsbechern mitgespielt. Dies ergibt eine durchschnittliche Beteiligung von 67 pro Turnier. Die Freude am Sport, Glück mit dem Wetter, jeweils fast in jedem Flight eine Dame mit dabei und das gesellschaftliche Zusammensein nach jeder Runde haben sicherlich zu dieser erfolgreichen Turnierserie beigetragen.

Die Bruttosieger A + B waren Werner Friedli und Franz Sutter. In der Nettowertung A + B gewannen Kurt Fischer und Susanne Bartelmess. Den Konsumationsgutschein bei Harald (Preis für «Nearest to the Pin») konnte sich Hubi Bürgler sichern. Lag er doch bei Loch 5 am nächsten an der Fahne.

Danken möchte ich allen Golferinnen und Golfern, die mit viel Freude und Elan immer wieder teilnehmen und den Turnieren zu dem verhelfen, was sie heute sind – einfache, gelungene Golftage unter Freunden.

Ich freue mich, wenn wir im neuen Jahr und somit in der kommenden Saison viele weitere solcher toller Monatsbecherturniere miteinander erleben und genießen dürfen.

Willi Zahnd
Captain Senioren Sektion GCR

 

15
Okt

BWMM Herren in Königsfeld – Aufstieg der 1. Herrenmannschaft

Bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften im GC Königsfeld haben sich die Herren der 1. Mannschaft verdient den Aufstieg in die 5. Liga gesichert. Von insgesamt 8 angetretenen Mannschaften konnten die Herren sich nach dem 1. Spieltag am Samstag auf Rang 2 einreihen und waren somit für den 2. Spieltag in der Aufstiegsrunde. Gegen den 3. platzierten GC Hohenstaufen wurde dann am Sonntag um jeden Punkt gekämpft und 5 der 7 Partien für Rickenbach entschieden.

Das harte Training und der Teamgeist haben sich also voll ausgezahlt.

Captain – Daniel Kölliker

BWGV-MM Herren 1te bis6te Liga 2016 – 8 Teamsneu
BWMM Herren 6-Liga

14
Okt

BWMM der Damen in Bad Saulgau, Spieltag 1 + 2

Die Damen des GC Rickenbach konnten am 1. Spieltag in Bad Saulgau den 4. Platz belegen und haben somit auf jeden Fall schon den Klassenerhalt in der 4. Liga geschafft! Für Rickenbach haben gespielt in den beiden klassischen Vierer:
Christa Feyerabend mit Christina Senoner und Stefanie Schumacher mit Tina Thomann. In den Einzeln: Marion Mayer, Uschi Bühler, Gerlinde Kessler und Carola Stotz. Nach dem 1. Tag Zählspiel liegt Reischenhof mit 70 Schlägen über Par auf Platz 1, 2. Bad Rappenau mit 89 über Par, 3. Weitenburg 99, 4. Rickenbach107. Morgen werden im Matchplay in den Paarungen 1 gegen 4 und 2 gegen 3 die Sieger ermittelt, die dann in 2019 in der 3. Liga spielen werden. Die Plätze 5 – 8 spielen im gleichen Modus gegen den Abstieg. Da die Mannschaft Nr. 8 kurzfristig abgesagt hat, ist diese automatisch abgestiegen und die Mannschaft Nr. 5 hat kampflos den Klassenerhalt geschafft – dies ist Hochstatt. Die Mannschaften aus Königsfeld mit 124 über Par müssen noch gegen Marhördt 130 über Par um den Klassenerhalt kämpfen. Bei dem traumhaften Wetter freuen wir uns auf den Spieltag morgen.

2. Spieltag

Im heutigen Matchplay waren wir den Damen aus Rickenbach den Damen aus dem Golfclub Reischenhof mit 5: 1 unterlegen. Uschi hat im Einzel den einen Punkt geholt, wir anderen waren leider unterlegen. Wenn man sich die Handicaps dieser Damen anschaut dann haben wir uns wirklich gut geschlagen und mit dem Klassenerhalt in der 4. Liga sind wir auch sehr zufrieden.

Carola Stotz, Captain

BWGV Mannschaftsmeisters. 1. Runde – Einzelergebnisse

BWGV MM Damen 4. Liga Bad Saulgau Teamwertung 20181013

4
Okt

Senioren Sektion Turnier vom 02.10.18 «Ehrentag der Jubilare»

Für einmal stand die 12-Loch-Runde an diesem Tag nicht im Vordergrund, denn alle Sektionsmitglieder, die in diesem Jahr einen halbrunden oder runden Geburtstag zwischen 60 und 90 Jahren feierten wurden an diesem Mini-Turniertag geehrt und mit einem kleinen Geschenk gewürdigt.

Die 24 Jubilare zeigten sich traditionsgemäß großzügig und übernahmen die Kosten für den Aperó und das Nachtessen für alle 51 anwesenden Golfkollegen. Die Getränke wurden aus der Sektionskasse bezahlt.

Besonders geehrt wurde Max Sauter, konnte er doch am 4. März seinen 90. Geburtstag feiern. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er leider an diesem Ehrentag der Jubilare nicht teilnehmen. Jörg und ich haben Max am 01.10.18 besucht und ihm das Jubilaren-Geschenk mit Grüßen der Sektionsmitglieder zu überreichen.

Max würde sich über jeden Besuch freuen, seinen Aufenthaltsort und seine Telefonnummer gebe ich sehr gerne weiter.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die diesen schönen Anlass ermöglicht haben.

 

Willi Zahnd

Captain Senioren Sektion GCR