26
Aug

Jugendwoche 2019

Einunddreißig Jugendliche mit einem Alter von fünf bis achtzehn Jahre nahmen an der traditionellen Jugendwoche teil. Diese erfreuliche Beteiligung mit der großen Altersspanne führte zu einer Gliederung in eine Mini und Youth Gruppe.

Ein großes Kompliment an Anna, Achim und Chris, welche mit den richtigen Akzenten und Ausgestaltung des Programms einen Hauptanteil zum Erfolg der Jugendwoche beitrugen.

Am Freitag nahmen viele Eltern am Abschlussessen mit der Rangverkündigung teil und bildeten einen tollen Rahmen für den Abschluss der Jugendwoche.

An dieser Stelle ein Dankeschön an das Gastro-Team, das Sekretariat sowie an allen Beteiligten, welche zu einem coolen Erlebnis der Jugendlichen beigetragen haben.

Speziell erwähnen möchte ich die großzügige Spende von Christian Weinmann und Nicole Beckereit für die Preise des Abschlussturnieres. Herzlichen Dank an Euch beide!

Gemessen an den zufriedenen Gesichtern war die Jugendwoche ein voller Erfolg.

André Brogli, Jugendwart

21
Aug

Springkraut-Aktion

Auf unserem Golfplatz ist das das optisch sehr attraktive drüsige Springkraut, eine einjährige Pflanze aus dem asiatischen Raum heimisch geworden. Die bis zu 2 Meter groß werdende Pflanze begeistert mit ihren weißen bis violetten Blüten viele Menschen und auch Bienen, aber unsere einheimischen Pflanzen verdrängt sie. Deshalb sind wir angehalten einer weiteren Ausbreitung entgegen zu wirken.

Fleißige Helfer aus dem Kreis unserer Mitglieder haben sich gestern trotz des schlechten Wetters getroffen und diesem hübschen «Unkraut» den Garaus gemacht. Entschlossen und tatkräftig ging es unter meiner Leitung als Umweltbeauftragten des Clubs, frisch ans Werk. Dies hat bereits Tradition hier im Club – genauso wie eine zünftige Vesper im Anschluss, spendiert vom Vorstand!

Allen Helfern sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt. Euer alljährlicher Einsatz zeigt Wirkung, es gibt jedes Jahr weniger zum Rupfen!

Martin Hohermuth

18
Aug

Turnier mit den Senioren von GC Entfelden und GC Laufental

In der gleichen Woche trafen sich die Senioren gleich zweimal zu Freundschaftsspielen, in Rickenbach mit dem GC Entfelden und auswärts beim GC Laufental.

Beide Turniere fanden bei guten Wetterbedingungen statt. Zum ersten Mal spielten wir auf dem idyllischen, an der Birs gelegenen 9 Loch Golfanlage, zwei Golfrunden. Die relativ engen Spielbahnen erforderten eine konzentrierte Spielweise, die aber dem grössten Teil der Golfer recht gut gelang.

Am 2er Scramble Turnier spielten jeweils ein Laufentaler mit einem Rickenbacher zusammen in einem Team. Diese Spielweise ist gut angekommen und hat Spaß gemacht.

Einigen Teams gelang es erfreulicherweise, die Runde unter Par abzuschliessen.

Beim abschliessenden Beisammensein wurde nach den beiden Turnieren rege diskutiert und nicht nur über Golf gesprochen. Auch für andere weltlichen Themen nahm man sich Zeit.

Wir freuen uns schon heute auf die beiden Treffen im nächsten Jahr. Die Termine sind bereits fixiert.

Willi Zahnd, Captain Senioren GCR

11
Aug

Heimspiel AK50 Damen 10.8.19 – Tabellenplatz 4

Wir wussten es: Wenn wir noch eine Verbesserung erreichen wollen, dann ist heute der Tag, darum haben wir alle verfügbaren Kräfte mobilisiert und trotz einiger Unbill eine – so dachten wir – schlagkräftige Mann­schaft zusammen gestellt. So z.B. wäre Karin zu spät aus Dar es Salam zurück gekommen, Sandra kämpft immer noch mit einer Schleimbeutel-Entzündung und kann den Platz nicht laufen, und Sentas Rücken spielt auch nicht mit … aber dafür konnte sie sowohl uns Damen als auch die „betagten“ Herren als Starter auf den Weg bringen und hat im Vorfeld einen leckeren Marroni- Kuchen für uns gebacken. Für all das ein herzliches Dankeschön.

Lange haben wir überlegt, warum wir unseren Heimvorteil nicht richtig haben nutzenkönnen und Gott sei Dank einen Schuldigen gefunden: den Dollar-Pilz auf unseren Grüns, der oftmals verhindert hat, dass die Bälle auf dem direkten Weg ins Loch geplumpst sind. Als wir dann trotzdem noch den 2. Platz in der Tages­wertung erreicht haben, obwohl die Damen aus Breisgau genau gleich viel Schläge gebraucht haben, wurde dies zunächst einem „Heimvorteil beim Computer“ zugeschrieben, dann aber doch den niedrigeren Handi­caps der Europa-Park-Spielerinnen.

Ein besonderes Lob gebührt Véronique, die mit ihrem Resultat von 88 Schlimmeres verhindert hat.

Mit mir gekämpft haben Andrea, Gerlinde, Christina, Véronique und Giselle, und wir werden auch im September in Kandern nochmal alles geben.

Ulla Frei – Captain Damen AK50

11
Aug

Heimspiel Ak50 Herren 10.8.19 – Tabellenplatz 2

Nach dem Heimsieg vom Samstag, den 10. August belegen die Herren AK50 den 2. Tabellenplatz hinter dem GC Baden-Baden. Baden-Baden führt die Tabelle mit 316 Schlägen vor dem letzten Spiel in Baden-Baden mit 82 Schlägen Vorsprung an. Hinter Rickenbach folgt auf Platz drei der GC Freiburg mit 25 Schlägen mehr. Baden-Hills und Gütermann-Gutach belegen den 4. Und 5. Platz. Wir dürfen uns jetzt schon auf das Abschluss Turnier am 7. September auf dem schönen Golfplatz in Baden-Baden freuen. Hans-Juergen Gerdum – Captain AK50

8
Aug

Straßenvollsperrung Ortsdurchfahrt Rickenbach vom 29.07. – 16.08.19

Die Fahrbahndecke in der Ortsdurchfahrt Rickenbach der Landesstraße L152 zwischen Abzweig Höhen und Abzweig Hottingen wird vom 29.07. bis voraussichtlich 16.08. erneuert. Eine örtliche Umleitung wird ausgeschildert. Wir empfehlen die Anfahrt über Murg, Niederhof, Oberhof und Hottingen, in Hottingen links bergauf Richtung Rickenbach und oben rechts abbiegen. Sie finden dann rechter Hand die Einfahrt zum Clubhaus.