26
Sep

Herren Seniorensektion Meisterschaften vom 22. September 2020

Zum fünften Mal haben wir für die Sektion, bei angenehmem sonnigem Wetter, das Meisterschaftsturnier durchgeführt. Bis drei Tage vor dem Turnier hatten sich erst 21 Senioren angemeldet. Meine Erinnerungsmail motivierte dann doch noch weitere neun Golfer, an den Meisterschaften mitzuspielen.

Sieger BRUTTO wurde Marcel Weiss mit 81 Schlägen vor Werner Friedli mit 83 und Beat Kappeler mit 85 Schlägen. Sieger NETTO wurde überraschenderweise ich, Willi Zahnd, mit 67 Schlägen vor Paul Brogle 68 und Andreas Kim mit 69 Schlägen.

Nachdem Golf haben wir bei Siegerehrung und Imbiss auf der Restaurantterrasse bei guter Stimmung den Spätnachmittag gemütlich ausklingen lassen.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern für diesen gelungenen Golftag.

Willi Zahnd, Captain Senioren GCR

22
Sep

Autohaus Stoll Trophy

Besser kann ein Turniertag nicht sein – herrliches Wetter, tolle Preise, super Stimmung.

Herzlichen Dank an das großzügige Preis Sponsoring von Stoll Automotive!

20
Sep

Ligafinale Damen AK50

Unser einziges Ligaspiel im Corona-Jahr 2020.

Lange waren wir nicht einmal sicher, ob überhaupt Ligaspiele durchgeführt würden.

Es zeichnete sich dann aber ab, dass ein Auf-Abstiegsspiel stattfindet, und zwar auf neutralem Grund, was für uns hiess, wir spielen in Gutach.

Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle und ohne Ersatz (na ja AK 50!) sind wir voller Zuversicht und mit viel Motivation angereist.

Bei schönstem “Altweiber-Herbstwetter” spielten wir 2 x 9-Loch in der herrlichen Parkanlage des herausfordernden Platzes.

Perfekte Voraussetzungen für eine tolle Leistung.

Wir haben unser Bestes gegeben, und am Schluss waren wir uns einig «Dabei sein ist Alles».

Ein Sportjahr mit vielen Veränderungen und noch mehr Ungewissheiten geht zu Ende.

Wir werden mit unserer positiven Mannschaftseinstellung und unserem Spass am gemeinsamen Golfspiel zuversichtlich ins neue Jahr blicken und freuen uns, im Jahr 2021 hoffentlich vollen Liga-Einsatz zeigen zu können.

Susanne Morks

Vize-Captain

20
Sep

Ligafinale AK50 Herren überraschend Zweiter

Bei herrlichem Wetter und tiefgrünen Fairways absolvierten die Herren der AK50 im Corona-Jahr das einzige Turnier der 3. Liga auf der Anlage des GC Urloffens. Alle konnten entspannt spielen, da es nur um den Aufstieg ging, es konnte niemand absteigen. Trotzdem waren die Ergebnisse nicht besonders berauschend. Auch die hochfavorisierten Spieler von “Drei Thermen” konnten nicht annähernd ihren Handicaps gerecht werden. Die Überraschung war bei Beat Kappeler, Daniel Suter, Volkmar Beck, René Schoch, Jörg Pelzer und mir, groß als wir erst beim 2. Platz im Zuge der Ranglistenverkündigung verlesen wurden. Den 1. Platz mit 11 Schlägen weniger als Rickenbach belegte der GC Baden-Baden. Auf dem 3. Platz endete Baden-Hills mit 5 Schlägen mehr als Rickenbach. Drei Thermen wurde 4. Und GC Gröbernhof 5.

Die Ergebnisse hatten keine Auswirkungen auf die Stimmung. Es war deutlich zu erkennen, dass alle Teilnehmer sich darauf gefreut haben endlich wieder einmal für Ihren Golfclub um Punkte kämpfen zu dürfen. Hoffentlich wird 2021 wieder ein normales Turnierjahr sein wird.

Hans-Juergen Gerdum
Captain AK50

20
Sep

Ligafinale Damen AK30

Coronabedingt konnten in 2020 keine regulären Mannschaftsspiele ausgetragen werden. Um dennoch einen Sieger der Damen AK30 zu ermitteln, hat am Samstag 19.09. ein Ligaspiel der Damen AK 30 auf einem neutralen Platz stattgefunden, für uns im GC Gröbernhof. Der GC Gröbernhof hat derzeit ein Wasserproblem, alle Teiche sind leer, die Fairways trocken und kahl. Wirklich schwierige Bedingungen….

Kurzum, die Damen des GC Rickenbach haben mit nur einem Schlag Rückstand den 2. Platz belegt. 1. wurde Tuniberg, die zum Aufstiegsspiel am 10.10. im GC Schloss Langenstein fahren. Besonders zu erwähnen ist das Ergebnis von Uschi Bühler, die mit 82 Bruttoschlägen ( Par 73) mit 41 Nettopunkten ihr Handycap unterspielt hat.

Für Rickenbach haben gespielt: Helga Schweigler-Zimmermann, Carola Herrmann, Silvia Rohner Meier, Uschi Bühler, Carola Stotz, Stefanie Schumacher – Ersatz: Linda Pauli.

Wir freuen uns auf die Saison 2021 und hoffen, dass dann ein normaler Spielbetrieb möglich ist – bleiben Sie gesund!

Carola Stotz, Captain

19
Sep

Ligafinale Senioren AK 65

Für das Jahr 2020 wurde wegen Corona nur ein finales Turnier auf neutralem Platz vom Verband vorgegeben.
So haben wir dieses Jahr einige gemeinsame Trainingseinheiten unter Pro Achim absolviert und Runden auf unserem Platz gespielt.
Beim Finale im Golfclub Baden Hills konnten wir einen 3. Platz erspielen, nur fünf Schläge mehr als der Zweitplatzierte. Der Sieger, die Obere Alp, war an diesem Tag eine Nummer zu groß. Trotzdem hatten wir schöne Eindrücke und Erlebnisse mit den anderen Mannschaften aus unserer Region. Bei der zweitägigen Veranstaltung zeigte sich auch, wie Teamgeist und Kameradschaft gepflegt werden und sich positiv auf das Spielergebnis auswirken. Wir hoffen, dass kommendes Jahr wir wieder komplett oder auch mit neuen Kräften die Ligaspiele absolvieren können und auch unseren Club in seiner Außenwirkung gut vertreten
Jürgen Büche
Mannschaftsführer

14
Sep

GolfHouse Online Shop

In unserem Partner-Online-Shop…

…können Sie die Ware zu sich nach Hause senden lassen oder zu uns in den Golfclub.

Wir informieren Sie sobald das Paket bei uns eingetroffen ist.

Mit einem Klick kommen Sie zum Online-Shop:

Online-Shop

7
Sep

Senioren: Golfwoche in Braz-Vorarlberg

In der Kalenderwoche 36 haben wir für die Senioren Sektion GCR ein paar abwechslungsreiche Golftage auf den Plätzen von GC Bludenz-Braz, GC Brand und GC Rankweil in Österreich organisiert. Das Hotel Traube in Braz war unser Domizil für die Erholung vor und nach dem Golfen.

Die beiden Plätze Braz und Brand waren sehr anspruchsvoll, bezogen auf möglichst gerade, kontrollierte Schläge auf den doch recht engen Fairways. Ebenso wichtig war eine gute Kondition, um diese Plätze mit einem einigermassen guten Score zu bewältigen. Die Miete eines Golfcarts machte deshalb durchaus Sinn.

Nach den Runden erfüllte das Hotel Traube mit Pool, Sauna, Massagen, sehr gutem Essen und grosser Getränkeauswahl all unser Wünsche. Das äusserst freundliche sowie hilfsbereite Personal sorgte Tag für Tag dafür, dass wir uns wohl fühlten.

Nach zwei Tagen Golf gönnten wir uns am Mittwoch eine Pause. Eine Stadtführung in Bludenz stand auf dem Programm. Unsere Führerin hatte unglaublich viel Geschichtliches zu erzählen. Dabei war es verständlich, dass nicht jeder den ausführlichen Worten immer folgen konnte oder wollte. Nach ca. 90 Minuten habe ich dann ihren Redefluss unterbrochen und mich im Namen der Gruppe bei ihr für die tolle Führung bedankt.

Am letzten Tag haben wir bei super Wetterbedingungen auf dem Platz von Braz ein Abschlussturnier gespielt. Überrascht hat uns dabei alle der Doppelsieger, Brutto + Netto, Franz. Hatte er doch die ganzen Golftage zuvor nur wenig gute Schläge vorzuweisen. Aber so ist nun mal Golf. Manchmal spielt man wie aus dem Nichts wieder gutes Golf und wird zugleich daran erinnert, warum uns dieser Sport neben viel Frust auch viel Freude bereitet.

Gratulation, Franz! – Du hast sicherlich gespürt, dass sich das gesamte Team mit dir gefreut hat. So macht Golfen Spass!

Nun mein Fazit: Um es auf den Punkt zu bringen, war es einfach eine super Woche in der alles gepasst hat. Egal ob Hotel Traube, Golf, Geselligkeit oder Teamgeist, es war einfach toll. Allen Teilnehmern gebührt an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, da jeder Einzelne seinen Beitrag zum Gelingen dieser wunderbaren Golfwoche beigetragen hat. – Vielen Dank!

Willi Zahnd
Captain Senioren Sektion GCR

3
Sep

#2 – GCR News – Vierer Clubmeisterschaften

Liebe Mitglieder,

für die diesjährigen Vierer-Clubmeisterschaften am 30.08.2020 hatten sich 19 Teams und damit 38 Teilnehmer/innen angemeldet. Und trotz der apokalyptischen Wettervorhersage,  100 % Regen von 8:00 – 18:00 , gab es keine Absagen und alle haben sich dieser großen Herausforderung gestellt. Chapeau an alle Teilnehmer!

Der klassische Vierer ist das traditionelle Teamformat im Golf das auch im Ryder Cup zwischen Europa und den USA gespielt wird. Jeweils zwei Spieler/innen spielen einen Ball im Wechsel bis ins Loch. Dabei schlägt immer der gleiche Spieler von den geraden bzw. ungeraden Löchern ab. 

Es ist also nicht nur ein gutes Golfspiel und Teamspirit gefragt, sondern auch taktisches Geschick bei der Auswahl der Abschläge .

Zusammengefasst ein extrem herausforderndes und spannendes Format mit großem Fun-Faktor, wie Sie im Video weiter unten sehr gut sehen können.

Der vorhergesagte und eingetretene Dauerregen, gepaart mit Windböen, hat die Sieger nicht davon abgehalten bei den extrem schwierigen Bedingungen mit beachtlichen Ergebnissen die Runde zu beenden.

Sieger Netto:
Jörg Pelzer / Matthias Pelzer 78 Schläge 

Sieger Brutto und Vierer-Clubmeister 2020:
Peter Weinmann / Oliver Baumgartner 84 Schläge.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger !

Heiko Stotz, Spielführer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

1
Sep

Benefiz macht Freude

Unübersehbar – Benefiz macht richtig Freude! Heute konnte unser Präsident Roland Supper der vom einem Großbrand betroffenen Familie Schleicher aus Bergalingen persönlich die freudige Nachricht des erfolgreich durchgeführten Benefiz-Turnier zugunsten Familie Schleicher überbringen. Ganz herzlich bedanken wir uns bei unseren Mitgliedern, die diese Spende möglich gemacht haben idem sie nicht nur an dem Turnier teilgenommen, sondern ihr Startgeld großzügig für den guten Zweck aufgerundet oder einfach einen Betrag im Sekretariat abgegeben haben. Dankeschön – Ihr seid toll!