Club-Nachrichten

29
Okt

Abschlussturnier am 27.10.2018

Herrliche sonnige und trockene Golftage liegen hinter uns in der Saison 2018. Pünktlich zum Start unseres Abschlussturniers am Samstag 27.10.2018 hat uns ein Regen- und Kältetief erreicht. Aber die Rickenbacher Golferinnen und Golfer ließen sich nicht abschrecken und haben tapfer 4 Stunden im Regen das Scramble gespielt. Am Schluss hatten wir alle die Kälte in den Knochen und waren froh, die warme Dusche zu erreichen.

 

Am Abend hat uns die Gastronomie mit einem super feinen Westernbuffet verwöhnt, das wirklich keine Wünsche offen ließ. Das Dessertbuffet zum Abschluss war einfach köstlich. Danke an alle, die in Küche und Restaurant zu diesem gelungen Abend beigetragen haben.

 

Nach der Turnierpreisverleihung und der Prämierung der wirklich originellen und einfallsreichen Western-Outfits hat uns Julia Lauber mit Ihren schönen Songs, die teilweise auch selbst komponiert waren, musikalisch unterhalten. Die Stimmung hat sich dann mit den rockigen Songs gesteigert und das Tanzbein wurde kräftig geschwungen.

 

Danke auch dem Sekretariatsteam und den Greenkeepern für die umfangreiche Arbeit, die immer hervorragend geleistet wird.

 

Wir wünschen Euch allen einen schönen Jahresabschluss und freuen uns, Euch in der nächsten Golfsaison 2019 wieder begrüssen zu dürfen.

 

Herzliche Grüße Euer Mitgliederausschuss

Iris Mendl – Wolfgang Seiler – Markus Oehl – Erich Vogt

 

19
Okt

Siebter und somit letzter Monatsbecher in diesem Jahr am 16.10.2018

Bei herrlichem Herbstwetter haben 57 Golferinnen und Golfer am letzten Monatsbecherturnier der Senioren Sektion teilgenommen. Alles in allem haben somit 470 Spielbegeisterte an den insgesamt sieben Monatsbechern mitgespielt. Dies ergibt eine durchschnittliche Beteiligung von 67 pro Turnier. Die Freude am Sport, Glück mit dem Wetter, jeweils fast in jedem Flight eine Dame mit dabei und das gesellschaftliche Zusammensein nach jeder Runde haben sicherlich zu dieser erfolgreichen Turnierserie beigetragen.

Die Bruttosieger A + B waren Werner Friedli und Franz Sutter. In der Nettowertung A + B gewannen Kurt Fischer und Susanne Bartelmess. Den Konsumationsgutschein bei Harald (Preis für «Nearest to the Pin») konnte sich Hubi Bürgler sichern. Lag er doch bei Loch 5 am nächsten an der Fahne.

Danken möchte ich allen Golferinnen und Golfern, die mit viel Freude und Elan immer wieder teilnehmen und den Turnieren zu dem verhelfen, was sie heute sind – einfache, gelungene Golftage unter Freunden.

Ich freue mich, wenn wir im neuen Jahr und somit in der kommenden Saison viele weitere solcher toller Monatsbecherturniere miteinander erleben und genießen dürfen.

Willi Zahnd
Captain Senioren Sektion GCR

 

4
Okt

Senioren Sektion Turnier vom 02.10.18 «Ehrentag der Jubilare»

Für einmal stand die 12-Loch-Runde an diesem Tag nicht im Vordergrund, denn alle Sektionsmitglieder, die in diesem Jahr einen halbrunden oder runden Geburtstag zwischen 60 und 90 Jahren feierten wurden an diesem Mini-Turniertag geehrt und mit einem kleinen Geschenk gewürdigt.

Die 24 Jubilare zeigten sich traditionsgemäß großzügig und übernahmen die Kosten für den Aperó und das Nachtessen für alle 51 anwesenden Golfkollegen. Die Getränke wurden aus der Sektionskasse bezahlt.

Besonders geehrt wurde Max Sauter, konnte er doch am 4. März seinen 90. Geburtstag feiern. Aus gesundheitlichen Gründen konnte er leider an diesem Ehrentag der Jubilare nicht teilnehmen. Jörg und ich haben Max am 01.10.18 besucht und ihm das Jubilaren-Geschenk mit Grüßen der Sektionsmitglieder zu überreichen.

Max würde sich über jeden Besuch freuen, seinen Aufenthaltsort und seine Telefonnummer gebe ich sehr gerne weiter.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die diesen schönen Anlass ermöglicht haben.

 

Willi Zahnd

Captain Senioren Sektion GCR

17
Sep

Jugendmannschaft an der Regioliga – lediglich vom Turniermodus gebremst!

Am Samstag, 15. September fiel im letzten Spiel beim G&CC Basel die Entscheidung um den Gewinn der Regioliga 2018.

 

Ein herrlicher Spätsommertag bildete den Rahmen für das Finale. Als Hauptakteure waren für das GCR Team Saskia, Callum, Carl, Florian und Mark im Einsatz. Das Team lieferte eine tolle geschlossene Leistung. In der Tageswertung resultierten für Rickenbach 170 Nettopunkte, zwei Punkte weniger als La Largue, jedoch deren 11 vor Basel und 15 vor Kandern.

 

In der Endabrechnung und unter Berücksichtigung eines Streichresultates erzielte La Largue 522 Nettopunkte und ist damit der Gewinner der Regioliga 2018. Den guten zweiten Rang belegte Rickenbach mit 504, gefolgt von Basel (495) und Kandern (478).

 

In der Brutto-Einzelwertung gewann Callum mit sehr guten 30 Punkten. Unser Team hat sein Bestes gegeben und wurde am Schluss lediglich vom Turniermodus gebremst. Ohne die Streichresultate zeigt das Klassement folgendes Bild: Rickenbach 666 Nettopunkte, La Largue 640, Basel 623 und Kandern 608.

 

Rickenbach war über die ganze Turnierserie das ausgeglichenste Team und damit der moralische Sieger! Ihr könnt Stolz auf Eure Leistungen sein. André Brogli, Jugendwart

 

Rangliste Regioliga Basel 2018

Endresultat Regioliga 2018

3
Sep

Clubmeisterschaft 2018

Die Clubmeisterschaften 2018 standen im Zeichen der Modus-Änderung und der neu geschaffenen Wettbewerbe.
Die Aufteilung des Seniorinnen/Senioren Wettbewerbs in AK50/65 hat offensichtlich einige Spielerinnen und Spieler zur Teilnahme motiviert, die früher nicht mitgespielt haben. Das freut mich ganz besonders und ich hoffe, dass es im nächsten Jahr noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die einzelnen Wettbewerb gibt.
Für die knapp über 70 Spielerinnen/Spieler ging es um sechs Meister Titel.
In den Wettbewerben AK 50/65 standen am Sonntag Nachmittag nach zwei Runden bereits die Siegerinnen und Sieger fest. Die Rangverkündigung und Pokalübergabe fand dann für alle am Abend nach der dritten Runde der Aktiven statt , mittlerweile traditionell am Grün 18 beim Apero, ‚Sponsoren by Gastro‘, vielen Dank dafür an Monika und Harald!
Die Finalrunde der Aktiven wurde bestritten von 12 Herren und 6 Damen und die Ergebnisse nach zwei Runden versprachen einen spannenden Verlauf bei dem jeder Schlag über Sieg oder Niederlage entscheiden konnte.
Diese Spannung wurde wieder live übertragen auf das Leaderboard an Grün 18, betreut von Butz Kneubühl und unterstützt von vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer die auf dem Platz die Zwischenstände abgefragt und übermittelt haben.
Bei diesen Freiwilligen und den Buggy-Fahrern am Vormittag welche die Spielerinnen und Spieler zum Abschlag zehn gefahren haben möchte ich mich an dieser Stelle ganz besonders für die Unterstützung dieses Formates bedanken.
Ebenfalls zu danken ist Dr. Holger Dieterich, der den neuen Herren AK65 Pokal gestiftet hat. Für die anderen Pokale, die wir für 2019 neu beschaffen möchten, sind Sponsoren herzlich willkommen. – Heiko Stotz, Spielführer

Wir sind stolz und beglückwünschen alle Clubmeisterinnen und Clubmeister:

Clubmeister Herren (aktiv): Callum Dew – 229 Brutto über 3 Runden
Clubmeisterin Damen (aktiv): Amelita Gerdum-Cruz – 255 Brutto über 3 Runden

Ergebnisse Clubmeisterschaft 2018 aktiv

Clubmeister Senioren (AK50): Christoph Ackle – 150 Brutto nach 2 Runden
Clubmeisterin Seniorinnen (AK50): Christina Senoner – 188 Brutto nach 2 Runden

Ergebnisse Clubmeisterschaft 2018 Senioren AK50

Clubmeister Senioren (AK65): Werner Friedli – 172 Brutto nach 2 Runden
Clubmeisterin Seniorinnen (AK65): Giselle Paravisini – 182 Brutto nach 2 Runden

Ergebnisse Clubmeisterschaft 2018 Senioren AK65

1
Sep

geplante Pflegewochen vom 3. bis 14. September – aufgehoben!

Nach einer gemeinsamen intensiven Begutachtung unserer Grüns mit unserem Berater Klaus Schmitt und dem Greenkeeping, wurde aufgrund des guten Zustandes unserer Grüns beschlossen, in diesem Jahr auf eine Aerifizierung zu verzichten. Das Aerifizieren mit Hohlspoons auf den Grüns (Bodenaustausch) wird durch andere Belüftungsmaßnahmen wie z.B. mit dem AeraVator, mit Kreuzspoons oder Mini-Tines ersetzt. Diese mechanischen Maßnahmen sind schnell und schonend, der Spielbetrieb wird weniger gestört und die Qualität der Puttflächen verbessert. Um Verdichtungen durch den starken Spielbetrieb und der Belastung durch die Pflege aufzuheben, werden wir in Zukunft diese Bearbeitungsmethoden bevorzugt und häufiger einsetzten, ohne die Qualität der Puttflächen zu stören.

Das bedeutet für Sie, dass dieses Jahr die Pflegewochen aufgehoben sind. Uneingeschränktes Spiel ist möglich, da es zu keinen größeren Beeinträchtigungen durch aerifizierte Grüns oder Wintergrüns kommt.

Gäste sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich telefonisch bei uns.

8
Aug

Momentan funktionieren der Ballautomat und die Türöffnungen nicht automatisch!

Es tut uns leid, bei uns hat der Blitz eingeschlagen!

Die elektronische Türöffnungen mit der DGV Mitgliederkarte ist nicht mehr möglich und der Ballautomat funktioniert nicht mehr mit der Karte, sondern nur noch mit Jetons. Die Jeton können Sie im Sekretariat von 8:30 bis 18:30 beziehen.

Ihr Golfclub Rickenbach

5
Aug

Gewitter-Warnsystem COPTR am Green 8

Die Montage des Systems wurde heute abgeschlossen und die ersten Systemchecks erfolgreich durchgeführt. Die nächsten Tage wird das System im Wartungsmodus betrieben und die Funktionalität final überprüft. Sobald wir das Ok des Hersteller bekommen, gehen wir in den Überwachungsbetrieb, hierüber erhalten Sie eine gesonderte Info. Ausführliche Informationen bezüglich der Funktionalität und der Signalgebung, erhalten Sie demnächst in einem gesonderten Rundschreiben.

3
Aug

Information – Beginn der Umbauarbeiten Bahn 18

Mit dem Umbau der Spielbahn 18 wird kommenden Dienstag den 07.08.2018 begonnen. Die Bahn 18 wird für Sie in gewohnter Weise bespielbar sein. Wir versuchen die Lärm- und Staubbeeinträchtigungen so gut es geht zu minimieren, was sich aber auf Grund der zum Einsatz kommenden Großmaschinen und der Trockenheit nicht ganz vermeiden lässt.

Wir möchten uns schon im Voraus für etwaige Unannehmlichkeiten entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis.

1
Aug

Straßensperrung Wehr / Bergalingen ab Mo. 30. Juli 2018

Wegen Sanierungsarbeiten ist die L155 zwischen Wehr und Bergalingen von Montag, 30. Juli bis Ende August gesperrt. Eine problemlose Anfahrt ist über Bad Säckingen möglich.