ENDLICH!!!

Nach nur einem einzigen Spiel im vergangenen Jahr und zwei abgesagten Anlässen in der laufenden Saison hat heute unser erstes Liga-Spiel auf der Oberen Alp stattgefunden.

Der top-gepflegte Platz mit samtigen Fairways und treuen Grüns konnte in Sachen Schönheit locker mit dem traumhaften Wetter mithalten.

Für Rickenbach gekämpft haben Amelita, Christina, Andrea, Véronique, Karin und unsere First Lady Stéphanie.

Einzig die Klausel der Platzregel „man müsse an den Wasserhindernissen einen provisorischen Ball schlagen“ hat für jedwede Verwirrung gesorgt, einigen Spielerinnen einen unverschuldeten Schlag gekostet und wurde zum Schluss bei der Siegerehrung als Missverständnis entschuldigt.

Wir haben den 4. Platz belegt und sind somit nicht Letzte geworden. Da ist aber noch Luft nach oben, die wir im Heimspiel nutzen sollten.

Weil im Ligaspiel ja immer nur Brutto wirklich was wert ist, habe ich einen kleinen Preis für die Netto-Siegerin innerhalb des Rickenbacher Teams mitgebracht und konnte ihn Andrea übergeben, noch nicht wissend, dass sie das Netto des gesamten Spielerfeldes gewonnen hat. Gratulation!

Alles in allem: „love, light and laughter“ (bei uns würde man sagen: „Friede, Freude Eierkuchen“).

Möge die Saison so fröhlich weitergehen.
Ulla Frei, Captain

Kommentare sind geschlossen.