Suche
Close this search box.

Golfclub Geschäftsstelle: +49 7765 777   Golfrestaurant: + 49 7765 543
Öffnungszeiten Geschäftsstelle: Dienstag bis Sonntag von 10.00 – 15.00 Uhr

14. Rydercup in Rickenbach

Teilen Sie diesen Beitrag weiter

Zum nunmehr 14. mal trafen sich am Samstag, den 8. Juli 2023 die Teams aus der Tschechischen Republik, Schweiz und Deutschland auf einer von unseren Greenkeepern bestens präparierten Golfanlage, um den alljährlichen Rydercup auszuspielen. Zu jedem Team gehörten 12 Spieler, die im Einzel Stableford gegeneinander antraten. Die Mannschaftswertung erfolgte aufgrund der 10 besten Einzelresultate. Rechtzeitig vor dem ersten Abschlag hörte der starke Regen auf und Mannschaftsspieler und deren Begleitung konnten sich für das Turnier mit Kaffee und Gipfeli an Tee 1 für den Wettkampf stärken.

Am reich geschmückten Halfwayhouse wurden die Teilnehmer mit einem köstlichen Raclette und Weisswein begrüsst, bevor es auf den zweiten Teil der Runde ging. Vor Loch 13 erfolgte ein kurzer Stopp mit Kaffee und Gebäck, um die folgenden sechs Löcher bis zum Apéro an Loch 18 zu überbrücken. Bei kühlen Getränken und Snacks wurden die heimkehrenden Spieler begrüßt und die Ergebnisse in einem Live Scoring sofort verarbeitet.

Nach den ersten Flights glänzte das tschechische Team mit einer soliden Führung. In der Folge zeigte sich jedoch die sehr starke Teamleistung der Schweiz immer deutlicher und es wurde bereits früh klar, dass das deutsche Team den Titel aus den Vorjahren nicht erneut verteidigen konnte. Somit ging der Rydercup in 2023 verdient an die Schweiz (361 Punkte), Deutschland (350) und Tschechien landeten auf den Plätzen 2 und 3.

Die Siegerehrung erfolgte im Rahmen eines Dinners im Clubhaus. Die Organisatoren Miroslav Philipp und Oliver Baumgartner, die den Rydercup in Rickenbach ursprünglich ins Leben gerufen haben, gaben ihr Ausscheiden aus dem Organisationskommitee bekannt. Für dieses langjährige Engagement wurde ihnen von allen Teilnehmern herzlich gedankt. Neu ins Kommitee berufen wurde Victor Dvorak (CZ), der zusammen mit Phillip Camenzind (CH) und Markus Oehl (D) den Ryder Cup in alter Tradition weiterführen wird. Für 2024 und das 15-jährige Jubiläum der Veranstaltung wird eine mehrtätige Golfreise nach Marienbad (CZ) geplant.

Markus Oehl
Spielführer

 

neueste beiträge

Archive