Club-Nachrichten

27
Okt

Saison Abschlussturnier im Golfclub Rickenbach

Golfen macht Spass, Golfen ist gesund und überhaupt nicht langweilig!

Dies hat unser diesjähriges Abschlussturnier mit fast 80 teilnehmenden Mitgliedern am Samstag 23.10.2021 bewiesen.

Unter dem Motto „Die schrägen 18“ wurde die Turnierform „4er Scramble“ gewählt. Teams mit 4 Personen haben einen speziellen Parcour mit spannenden Herausforderungen auf dem hervorragend gepflegten Golfplatz in Rickenbach absolviert.

Im Anschluss an das Turnier begrüsste das Gastronomie Team der Familie Scherer im Clubhaus die Golfer*innen mit einem Apêro. Hier gab so manches Golferlebnis von diesem Tag, Anlass zum Schmunzeln.

Beim gemeinsamen mehrgängigen feinen Abendessen wurden angeregte Gespräche und Diskussionen geführt und die Geselligkeit gepflegt.

Der Mitgliederausschuss als Organisationsteam dieses Turniers legt sehr viel Wert auf die Kommunikation unter den Mitgliedern und die Integration neuer Mitglieder in den Golfclub.

In diesem Sinne, danken wir allen Mitgliedern für ihre treue Unterstützung bei Turnieren und Events. Freuen dürfen sich alle Mitglieder schon heute auf viele schöne Veranstaltungen im neuen Jahr.

Wir wünschen eine gute und gesunde Zeit bis zum Start in die neue Golfsaison im Frühjahr 2022.

Mit den besten Grüßen
Eurer Mitgliederausschuss

20
Okt

Saisonabschluss Jugend

Bei strahlendem Sonnenschein und milden Herbsttemperaturen fand am Samstag, den 16.10.2021 der Saisonabschluss der Jugend statt.

Das letzte Training der Saison fand gemeinsam mit Youth und Minis statt. Die Minis durften sich ein letztes Mal für dieses Jahr auf dem 3-Loch Platz bei einem kleinen Turnier messen. Mit verschiedenen Stationen und Übungen beendeten auch die Youth mit Achim zusammen auf der Range das Samstagstraining für dieses Jahr.

Anschließend trafen sich alle Kids mit Ihren Eltern im Clubhaus für ein gemeinsames Abschlussessen. Gekürt wurden hier natürlich, wie jedes Jahr, die Gewinner des Mini Putt Cups. In der Katergorie A teilten sich Carolin Hauser und Sebastian Streckert den ersten Platz. In der Kategorie B konnte Julius Tefert-Poppe den ersten Platz und Jana Mäder den zweiten Platz belegen. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

Alle anderen Kids gingen natürlich nicht leer aus. Jeder Teilnehmer am Mini Putt Cup durfte sich noch einen Preis abholen. Eine schöne und erfolgreiche Jugend Golf Saison geht zu Ende. Für nächstes Jahr stehen einige neue Events für die Kids an. Seid gespannt!

Vielen Dank an Achim und Sebby für das tolle Training und die Motivation dranzubleiben. Wir freuen uns auf nächstes Jahr.

Anna Poppe
Jugendwart

13
Sep

AK30 Herren Ligaspiel in Urloffen

Am Samstag den 11.9.21 hatten wir das letzte Ligaspiel mit den Herren AK30 im Golfclub Urloffen und damit die letzte Chance doch noch den Klassenerhalt zu schaffen . Nachdem wir alle in dieser Saison nicht unser Potential ausschöpfen konnten, erspielten wir gestern zwar ein solides Mannschaftsergebnis, aber die Konkurrenz war zu stark und somit müssen wir den Abstieg in die 3.Liga hinnehmen. 

Der völlig flache Platz in Urloffen war in einem guten Zustand und hat sich mit seiner einzigen echten Herausforderung gewehrt , dem dicken und allgegenwärtigen Rough.

Trotzdem worden sehr gute Scores gespielt. 

Das beste Tagesergebnis mit 1 über Paar spielte Roman Hilzinger aus Urloffen, für Rickenbach spielte Martin Frank das beste Ergebnis mit 7 über Par.

Heiko Stotz, Captain AK 30 Herren

13
Sep

Damen AK50 – Endspurt in Kandern – 11.09.2021

Zum definitiv letzten Spiel unserer Mannschaft der über 50Jährigen starteten Amelita, Gerlinde, Christina, Andrea, Susanne und ich. Wir gaben alles und erreichten damit den 4. Platz der Tageswertung, konnten aber unseren 3. Platz in der Gesamtwertung verteidigen. „Letztes Spiel“ daher, weil nach einigen Austritten von Mannschafts-Spielerinnen aus unserem Club und immer wieder altersbedingten Aus- und altersneutralen Unfällen unsere „Personaldecke“ so dünn geworden ist, dass bei einer weiteren Meldung in dieser Altersklasse das Risiko bestünde, am Spieltag mit zu wenigen Damen antreten zu müssen und damit disqualifiziert zu werden.

Nun aber zurück nach Kandern:

Bei unerwartet schönem Wetter präsentierte sich der Platz in einem absoluten Top-Zustand. Nur einmal probierte Petrus, uns etwas Angst einzujagen, aber seine Sprühdose muss schon fast leer gewesen sein, denn es reichte nicht mal, uns zum Entrollen unserer Schirme zu bewegen.

Das beste Nettoergebnis der Rickenbacher teilte sich Andrea mit mir und konnte damit den Erinnerungspreis „Altes Silber“ entgegennehmen. Bruttosieger innerhalb unserer Mannschaft wurde Amelita. Alle weiteren Ergebnisse siehe Beilage.

Als Jahressieger wird die Obere Alp das Aufstiegsspiel bestreiten, was für uns – siehe oben – so oder so irrelevant wäre.

Wir freuen uns auf unser kleines Miniturnier vom kommenden Samstag, nach dem wir bei einem gemeinsamen Essen, die beiden Ehemaligen Sandra Wister und Senta Maybach gebührend verabschieden werden, weil das im vergangenen Jahr wegen der Corona-Beschränkungen nicht möglich gewesen ist.

Mit einem Danke-Schön an alle, die immer mit viel Enthusiasmus dabei waren, verabschiedet sich Euer Captain

Ulla Frei

13
Sep

AK 50 Herren – in die 4. Liga abgestiegen!

Auch in meinem letzten Bericht als Captain der AK50 kann ich in Corona-Zeiten keinen Erfolg vermelden. Wir belegen mit 456 Schlägen über CR in 4 Turnieren den 5. Und letzten Platz der Gruppe E in der dritten Liga. Gröbernhof wurde Vorletzter mit 414 Schlägen über CR. Urloffen gewinnt souverän mit 319 vor Drei Thermen Golfresort mit 329 Schlägen über CR.

Gröbernhof hat sich wie immer als kleines Biest präsentiert. Zwar nicht mehr das hohe Rough, aber das kurzgemähte war ein Ballschlucker. Es ist immer wieder beindruckend, das die Vorderen 9 ein völlig verschiedener Golfplatz ist als die etwas langweiligen hinteren 9 Löcher. Mit 88 Schläge hat Beat Kappeler unsere beste Runde tropfnass heimgebracht.

Auf diesem Weg möchte ich mich von dem Kader der AK50 verabschieden und wünsche meinem Nachfolger viel Erfolg. Es hat mir immer Spaß gemacht die Mannschaftsanlässe zu organisieren und sie mitzuerleben.

Auf Wiedersehen.

Hans-Juergen Gerdum
Captain AK-50

13
Sep

AK30 Damen in Freiburg

Am gestrigen Samstag fand unser letztes Spiel in dieser Saison im GC Freiburg statt. Zum ersten Mal nach dem Umbau haben wir den Platz als 18 Loch Platz gespielt. Es wurden 2 völlig neue Spielbahnen gebaut, dafür andere komplett gesperrt bzw. geändert. Aus ursprünglichen 5040 m ab rot wurde der Platz auf 4920 m verkürzt.

Leider hat sich die 4. Mannschaft vom GC Schloss Langenstein kurzfristig abgemeldet, so dass nur noch 3 Clubmannschaften am Start waren.

Die Heimmannschaft hat ihren Platzvorteil ausgenutzt und mit 66 Schlägen über CR das beste Tagesergebnis erzielt. Sie sind damit auch Gruppensieger und fahren zum Aufstiegsspiel. Zweite gestern wurden die Damen von Rickenbach mit 81 Schlägen über CR und Dritte Steißlingen mit 83 Schlägen über CR.

Für Rickenbach haben gespielt Christina Frank, Silvia Rohner Meier, Uschi Bühler, Helga Schweigler-Zimmermann, Stefanie Schuhmacher und Carola Stotz.

Glückwunsch an Stefanie, die mit 83 Schlägen ihr Handicap um 6 Schläge  unterspielt hat.

Carola Stotz, Captain

16
Aug

Senioren: 3 Turniere innerhalb von 8 Tagen!

Durch eine coronabedingte Turnierverschiebung haben wir in den letzten 8 Tagen drei Turniere gespielt: Am 27. Juli den 4. Monatsbecher, am 29. Juli das Freundschaftsturnier in Schinznach Bad und am 3. August ein Treffen mit dem GC Entfelden in Rickenbach.

4. Monatsbecher
Wir hatten für einmal Wetterglück. 47 Golferinnen und Golfer hatten Lust und Zeit, den Golfplatz in Rickenbach, unter diesen guten Bedingungen, zu geniessen. Rudy Mathis gewann die Bruttowertung in der Stärkeklasse (Sk.) A. Willi Zahnd siegte in der Brutto- sowie in der Nettowertung Sk. B. Jürg Stähli sicherte sich in der Sk. A die Nettowertung. Die gesponserten Preise wurden von den Siegern gerne entgegengenommen.

Treffen in Schinznach Bad
18 Senioren konnte ich doch noch motivieren, nach Schinznach zu fahren. Bei guten Bedingungen erspielte sich Werner Friedli den Brutto- und den Nettosieg.

Das Loch 1 war etwas schwierig zum Bespielen, denn wenn der Ball im vorübergehend durch den Regen vorhandenen See (Hochwasserfolgen) in der Mitte vom Fairway landete, war es fast nicht möglich, diesen in der trüben Brühe zu sichten. Ansonsten war der Platz sehr gut bespielbar und der gesellige Teil kam auch nicht zu kurz. Ein großes Dankeschön an die Gastgeber.

Gäste aus Entfelden
An diesem Freundschaftstreffen beteiligten sich 42 Golfer. Die Wettervorhersagen waren wirklich schlecht, dies war wohl der Grund, dass sich nur 18 GCR Senioren entschliessen konnten, am Turnier teilzunehmen. Unsere Gäste, die “Entfelder”, starteten dennoch mit 24 wetterfesten Senioren.

Starker Regen, ab etwa der Hälfte der Spielzeiten, machte es den Teilnehmern wirklich nicht einfach, das Turnier zu beenden. Gratulation an den Sieger in der Brutto- und Nettowertung, Paul Niedermann GC Entfelden.

Wie immer war die Stimmung bei allen Anlässen während den Golfrunden und nach den Turnieren sehr gut. Ich denke, es waren wohl sicherlich zu viele Aktivitäten innerhalb weniger Tage für uns ältere Herren. Ich danke allen Teilnehmern, dass sie sich an den Turnieren beteiligt haben.

Willi Zahnd
Captain Seniorensektion

13
Aug

Mannschaften laden zum Mitspielen ein

Am Sonntag, den 8. August fand das Turnier „Mannschaften laden zum Mitspielen ein“ unter großer Beteiligung (68 Teilnehmer) statt. Um 9:30 Uhr trafen sich die 68 Teilnehmer bei sehr kühlen Bedingungen. Nach den vielen Regentagen zuvor stimmte die aktuelle Wettervorhersagen optimistisch, was auch zutraf. Es wurde ein herrlicher, trockener Golftag bei angenehmen Temperaturen.

Damit nicht immer dieselben zusammenspielen, hatten die Organisatoren entschieden die Flights auszulosen. Ein Mannschaftspieler*in und drei Nicht-Mannschaftsspieler*innen bildeten ein Flight. Gespielt wurde Texas-Scamble mit zwei Anpassungen: auf den Grüns durften die Mannschaftsspieler*innen nicht putten und an der 17 mussten alle vom Damen-Tee mit dem Driver abschlagen.

Bei strahlendem Sonnschein kehrten alle Flights gegen 16:00 Uhr gut gelaunt zurück und genossen auf der Terrasse ihr Getränk und die Sonne.

Gegen 17:30 Uhr waren Salatbuffet und Grill (Spanferkel) bereit. Nach dem Essen hatten die Mannschaften, vertreten durch die Mannschaftskapitänen*innen, Gelegenheit sich zu präsentieren. Es folgten die Grußworte des Präsidenten Roland Supper vor der Siegerehrung:

Mit vier unter Par, einer hervorragenden 65, belegten Martin Frank, Rudy Mathis und Rolf Senoner den ersten Brutto Platz.

Das erste Netto-Flight mit Jörg Pelzer, Martin Wyss, Gabriele Meiforth und Pia Canzoneri setzte mit 58 Nettopunkten die Meßlatte sehr hoch. Es folgten mit 57 Nettopunkten Hans-Juergen Gerdum, Bärbel Basler, Richard Morks und Arnold Widmer-Häcki auf dem zweiten Platz. Dritter wurden Stefanie Schumacher, Jutta im, Andreas Kim und Wilfried Basler mit 56 Nettopunkten.

Anschließend wurde der lauteste Abschlag mittels einem Decibelmesser gesucht. Beim Putting-Contest konnten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit beweisen. Es musste ein Parcours mit verschieden Schwierigkeitsgraden bewältigt werden: vom Tee, über Bande, durch eine Röhre, mit links, mit einem Ball mit Unwucht und einlochen nur von vorne.

Zusammen mit den Spenden wurde ein Überschuß von 433 €  für die Jugendkasse gesammelt.

Mit angeregten Gesprächen und viel Lachen ging der Abend zu Ende.

20
Jul

DGL-Damen am 18.07.2021 – Golfclub Heitlinger

Pandemiebedingt wurde die DGL Runde in diesem Jahr abgesagt und statt dessen auf einen Termin auf einen neutralen Platz verlegt. Für uns Rickenbacherinnen eine lange Anfahrt zum Golfclub Heitlinger. Der Platz war super gepflegt, das Wetter toll.

Für Rickenbach haben gespielt: Helga Schweigler-Zimmermann, Uschi Bühler, Linda Pauli, Chantal Pelzer, Carola Herrmann und Carola Stotz. Wir haben von 5 Mannschaften den 4. Platz belegt.

Zum Aufstiegsspiel fahren die Mannschaften vom GC Breisgau und GC Kandern. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, allen voran Chantal , die zum ersten Mal mitgespielt hat und ihr Handicap verbessert hat und Uschi, die am Sonntag Vormittag angereist ist. Glückwunsch auch an Linda, die ebenfalls unterspielt hat.

Es war für alle ein langer Tag, aber wir haben es genossen wieder für Rickenbach zu spielen.

Wir hoffen alle auf eine normale Saison 2022.
Carola Stotz, Captain

15
Jul

Die Mannschaften laden ein!

Am Sonntag, den 8. August findet erstmals das Turnier: “Die Mannschaften laden ein” statt!

Für weitere Informationen zum Turnier bitte hier klicken !

Das Organisationsteam freut sich auf zahlreiche Turnierteilnehmer sowie einen schönen Tag mit Ihnen zusammen.