Mannschaften

11
Okt

Herren AK 30 – Aufstieg in die 2. Liga

Am 10.10.2020 haben sich die Herren AK 30 den Aufstieg in die 2. Liga gesichert.

Bei dem Aufstiegsspiel im GC Hohenstaufen traten 9 Mannschaften an um 6 Aufsteiger auszuspielen ( das wurde wegen Corona von 4 auf 6 erweitert).

Wir haben uns mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den 3. Platz erkämpft, obwohl wir als Aussenseiter mit dem zweitschlechtesten Teamhandicap angetreten sind.

Der wunderschöne und  hervorragend präparierte Golfplatz  ( ist eine Runde wert, wenn man in der Nähe ist) spielte sich extrem schwer bei Daueregen und entsprechend hoch waren die Ergebnisse.

Rickenbach wurde vertreten von Wanja Diriwächter, Daniel Kölliker, Heiko Stotz, Martin Frank, Gerald Becher und Charly Labude. Das beste Rickenbacher Ergebnis erzielten Daniel Kölliker und Heiko Stotz mit jeweils 86 Schlägen auf dem Par 72 Kurs. Zu erwähnen ist auch die ausgezeichnete und wertvolle 90 von Charly Labude.

Den Grundstein für den Erfolg legten die Herren Ak 30 bei dem Qualifikationsspiel der Gruppenphase am 19.9.2020 in Kandern als wir mit 5 Schlägen Vorsprung souverän den Gruppensieg und damit das Ticket für Hohenstaufen sichern konnten.

Damals auch mit Peter Weinmann und Florian Kelm der in Kandern eine hervorragende 75 gespielt hat.

Nach dem Unglücklichen Abstieg in 2019 haben wir heute den sofortigen Wiederaufstieg geschafft und freuen uns jetzt schon auf die 2. Liga in 2021 !

Heiko Stotz, Captain AK 30

8
Okt

DGL Damen Qualifikationsturnier

Leider stand unsere diesjährige Teilnahme am Qualifikationsturnier Damen DGL im Golfclub Oberrot- Frankenberg unter keinem guten Stern. Angemeldet waren 6 Spielerinnen sowie 1 Ersatz. Leider stellte sich dann aber heraus, dass 2 krankheitsbedingt nicht spielen konnten. Der noch gefundene Ersatz musste zu allem Überfluss kurzfristig in Quarantäne – schade. Wir traten mit 5 Spielerinnen an und hatten kein Streichergebnis zur Verfügung. Am eigentlichen Spieltag Samstag war es sehr windig und regnerisch.
Schlussendlich haben die Favoriten (alle Spielerinnen mit einstelligem Handicap) gewonnen. Gewertet wurden die jeweils fünf besten Ergebnisse übe Par:
1. Haghof 74
2. Rheintal 81
3. Öschberghof 86
4. Johannesthal 100
4. Hohenstaufen 100
6. Rickenbach 102
7. Teck 113
8. Bad Überkingen 114
9. Public Golf 160

Carola Stotz, Captain

20
Sep

Ligafinale Damen AK50

Unser einziges Ligaspiel im Corona-Jahr 2020.

Lange waren wir nicht einmal sicher, ob überhaupt Ligaspiele durchgeführt würden.

Es zeichnete sich dann aber ab, dass ein Auf-Abstiegsspiel stattfindet, und zwar auf neutralem Grund, was für uns hiess, wir spielen in Gutach.

Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle und ohne Ersatz (na ja AK 50!) sind wir voller Zuversicht und mit viel Motivation angereist.

Bei schönstem “Altweiber-Herbstwetter” spielten wir 2 x 9-Loch in der herrlichen Parkanlage des herausfordernden Platzes.

Perfekte Voraussetzungen für eine tolle Leistung.

Wir haben unser Bestes gegeben, und am Schluss waren wir uns einig «Dabei sein ist Alles».

Ein Sportjahr mit vielen Veränderungen und noch mehr Ungewissheiten geht zu Ende.

Wir werden mit unserer positiven Mannschaftseinstellung und unserem Spass am gemeinsamen Golfspiel zuversichtlich ins neue Jahr blicken und freuen uns, im Jahr 2021 hoffentlich vollen Liga-Einsatz zeigen zu können.

Susanne Morks

Vize-Captain

20
Sep

Ligafinale AK50 Herren überraschend Zweiter

Bei herrlichem Wetter und tiefgrünen Fairways absolvierten die Herren der AK50 im Corona-Jahr das einzige Turnier der 3. Liga auf der Anlage des GC Urloffens. Alle konnten entspannt spielen, da es nur um den Aufstieg ging, es konnte niemand absteigen. Trotzdem waren die Ergebnisse nicht besonders berauschend. Auch die hochfavorisierten Spieler von “Drei Thermen” konnten nicht annähernd ihren Handicaps gerecht werden. Die Überraschung war bei Beat Kappeler, Daniel Suter, Volkmar Beck, René Schoch, Jörg Pelzer und mir, groß als wir erst beim 2. Platz im Zuge der Ranglistenverkündigung verlesen wurden. Den 1. Platz mit 11 Schlägen weniger als Rickenbach belegte der GC Baden-Baden. Auf dem 3. Platz endete Baden-Hills mit 5 Schlägen mehr als Rickenbach. Drei Thermen wurde 4. Und GC Gröbernhof 5.

Die Ergebnisse hatten keine Auswirkungen auf die Stimmung. Es war deutlich zu erkennen, dass alle Teilnehmer sich darauf gefreut haben endlich wieder einmal für Ihren Golfclub um Punkte kämpfen zu dürfen. Hoffentlich wird 2021 wieder ein normales Turnierjahr sein wird.

Hans-Juergen Gerdum
Captain AK50

20
Sep

Ligafinale Damen AK30

Coronabedingt konnten in 2020 keine regulären Mannschaftsspiele ausgetragen werden. Um dennoch einen Sieger der Damen AK30 zu ermitteln, hat am Samstag 19.09. ein Ligaspiel der Damen AK 30 auf einem neutralen Platz stattgefunden, für uns im GC Gröbernhof. Der GC Gröbernhof hat derzeit ein Wasserproblem, alle Teiche sind leer, die Fairways trocken und kahl. Wirklich schwierige Bedingungen….

Kurzum, die Damen des GC Rickenbach haben mit nur einem Schlag Rückstand den 2. Platz belegt. 1. wurde Tuniberg, die zum Aufstiegsspiel am 10.10. im GC Schloss Langenstein fahren. Besonders zu erwähnen ist das Ergebnis von Uschi Bühler, die mit 82 Bruttoschlägen ( Par 73) mit 41 Nettopunkten ihr Handycap unterspielt hat.

Für Rickenbach haben gespielt: Helga Schweigler-Zimmermann, Carola Herrmann, Silvia Rohner Meier, Uschi Bühler, Carola Stotz, Stefanie Schumacher – Ersatz: Linda Pauli.

Wir freuen uns auf die Saison 2021 und hoffen, dass dann ein normaler Spielbetrieb möglich ist – bleiben Sie gesund!

Carola Stotz, Captain

19
Sep

Ligafinale Senioren AK 65

Für das Jahr 2020 wurde wegen Corona nur ein finales Turnier auf neutralem Platz vom Verband vorgegeben.
So haben wir dieses Jahr einige gemeinsame Trainingseinheiten unter Pro Achim absolviert und Runden auf unserem Platz gespielt.
Beim Finale im Golfclub Baden Hills konnten wir einen 3. Platz erspielen, nur fünf Schläge mehr als der Zweitplatzierte. Der Sieger, die Obere Alp, war an diesem Tag eine Nummer zu groß. Trotzdem hatten wir schöne Eindrücke und Erlebnisse mit den anderen Mannschaften aus unserer Region. Bei der zweitägigen Veranstaltung zeigte sich auch, wie Teamgeist und Kameradschaft gepflegt werden und sich positiv auf das Spielergebnis auswirken. Wir hoffen, dass kommendes Jahr wir wieder komplett oder auch mit neuen Kräften die Ligaspiele absolvieren können und auch unseren Club in seiner Außenwirkung gut vertreten
Jürgen Büche
Mannschaftsführer

14
Sep

GolfHouse Online Shop

In unserem Partner-Online-Shop…

…können Sie die Ware zu sich nach Hause senden lassen oder zu uns in den Golfclub.

Wir informieren Sie sobald das Paket bei uns eingetroffen ist.

Mit einem Klick kommen Sie zum Online-Shop:

Online-Shop

16
Feb

GolfHouse Winter-Sale

In unserem Partner-Online-Shop…

…können Sie die Ware zu sich nach Hause senden lassen oder zu uns in den Golfclub.

Wir informieren Sie sobald das Paket bei uns eingetroffen ist.

Mit einem Klick kommen Sie zum Online-Shop:

Online-Shop

8
Sep

Herren AK 50 beenden die Saison 2019 mit einem hervorragenden 2. Platz in der 3. Liga

Der letzte Spieltag BWGV AK 50 – 3. Liga Gruppe E fand auf dem sehr schwierigen, sehr engen und hügeligen Golfplatz des GC Baden-Baden statt. Wenn Spieler sagen in Rickenbach steht man nur schräg, denen kann nur empfohlen werden einmal in Baden-Baden zu spielen. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleitung schließen wir die Saison 2019 mit einem 2. Platz ab. Jörg Pelzer hat den schwierigen Platz mit dem zweitbesten Tagesergebnis aller Teilnehmer (74 Schlägen und  10 über par) bewältigt. Gratulation Jörg !!!

Hans-Jürgen Gerdum
Captain

8
Sep

Endspurt in Kandern – 5. Spieltag AK 50 Damen

Nach einigen Diskussionen über das Thema, wer, wann, wo und mit wem die Proberunde spielt, hat sich diese Angelegenheit dann doch noch in Minne gelöst. Schon am Donnerstag konnten wir den Platz im Rahmen des Triangulaires verinnerlichen und starteten am Samstag kampferprobt in die letzte Herausforderung dieser Saison.

Andrea, Gerlinde, Christina, Véronique, Susanne und ich gaben alles und erreichten damit den 3. Platz der Tageswertung. Leider war keiner von uns ein Erfolg wie am Donnerstag vergönnt, wo Andrea ein „Hole in One“ gespielt hat. Und obwohl wir heute 26 Schläge besser gespielt haben als die Drittplazierten der Gesamtwertung, konnten wir ihnen diese Position nicht mehr wegschnappen.

Somit wird der GC Breisgau das Aufstiegsspiel bestreiten, und wir beschliessen die Saison 2019 auf dem bereits gewohnten 4. Platz der Endabrechnung. Wir freuen uns auf das Abschluss-Spiel der Mannschaften in Rickenbach sowie auf die neue Saison 2020, in der wir erneut alle Kräfte mobilisieren werden.

Ulla Frei Captain