Senioren-Sektion

21
Okt

Damen spielen mit bei den Turnieren der Seniorensektion

Am 12. Oktober spielten am Turnier “Herren laden Damen ein” 24 Paare mit. Dieses seit Jahren traditionelle Scramble Turnier ist neben den Monatsbechern einer der beliebtesten Anlässe in der Jahresagenda der Seniorensektion.

Bei kühlem, aber trockenen Wetter wurde ordentliches Golf gespielt.

Gerda Kappler und Werner Friedli gewannen souverän die Bruttowertung mit 34 Zählern. In der Nettowertung siegten Margrit Widmer-Häcki und Werner Graber mit 52 Punkten.

Wir freuen uns auf das Spiel im nächsten Jahr im Juli 2022, wenn es dann heisst “Damen laden Herren ein”.

Am 19. Oktober haben 44 Golferinnen und Golfer am letzten der

sieben Monatsbecherturniere mitgespielt. Bei milden Temperaturen und auf einem sehr gut bespielbaren Terrain machte es wirklich Freude, bei diesem zweitletzten Turnier in dieser Saison dabei zu sein.

Die Sieger:

Brutto A: Uli Gallmann (18 P.) und Brutto B: Esther Hohermuth (15 P.)

Netto A: Peter D. Schmutz (40P.) und Netto B: Thomas Goosmann (46 P.)

Wie vor einigen Wochen versprochen, haben Jörg und ich den Damen ein kleines Geschenk überreicht, nämlich eine Vital-Golferkonfitüre mit dem Namen “Frauenträumli”.

Beim anschliessenden geselligen Teil habe ich mich als Organisator dieser Turniere von allen Anwesenden verabschiedet. Selbstverständlich werde ich im nächsten Jahr sehr gerne wieder an dieser Turnierreihe teilnehmen, dann einfach nur als Mitspieler, ohne die Verantwortung als Captain.

Ich danke allen Teilnehmern für das Mitspielen.

Willi Zahnd

Captain SeniorensektionGC Rickenbach

10
Okt

Senioren: Turnier der Jubilare 5. Oktober 2021

Seit vielen Jahren werden die Jubilare der Seniorensektion geehrt.

An diesem traditionellen Anlass wird vor der kleinen Feier ein 12 Loch Turnier gespielt.

Sieger in der Bruttowertung wurde Marcel Weiss mit 17 Punkten.

Die Nettowertung gewann Peter D. Schmutz mit beachtlichen 29 Zähler.

Nach der Siegerehrung habe ich den 8 Jubilaren ein kleines Geschenk überreicht. In der Tragtasche befand sich ein Golfroman von Clemens Paulson “der Herrennachmittag” und ein Golftuch, auf welchem der Name des Jubilars und das GCR Logo eingestickt war.

Ein kleines Glas Golfplatzhonig und ein GCR Logoball rundeten das Geschenk ab.

Von den 14 Jubilaren waren 8 anwesend, 3-siebzig-, 2-fünfundsiebzig-,

2-achtzig- und 1-Fünfundachtzigjähriger.

Das Jubilarenfoto beweist, dass Golfspielen jung hält und es nur schwerlich zu erraten ist, wer denn tatsächlich welches Alter hat. Erfreulicherweise habe sich alle “Jungs” bis heute gut gehalten.

Ich habe mit meiner Rede versucht, die Bedeutung dieser Feier mit Worten zu umschreiben, dies vor allem auch im Hinblick auf die Wertschätzung der Altersstruktur im Club.

19
Sep

Senioren Golfwoche in (A) Braz vom 13.9. bis 17.9.2021

Eine Gruppe Golfer der Seniorensektion GC Rickenbach erlebte in allen Bellangen eine super Golfwoche im Tirol.

Auf den Golfplätzen Bludenz/Braz und Brand durften wir bei strahlendem Sonnenschein, in der wunderschönen Bergwelt, unsere Golfrunden geniessen.

Am Donnerstag wäre eine Runde auf dem Platz im Montafon eingeplant gewesen. Leider mussten wir am einzigen Regentag in dieser Woche auf das Golfspielen in Tschagguns wetterbedingt verzichten.

Für einige aus dem Team war diese Golfpause durchaus willkommen, so konnte man sich in der beeindruckenden Wellnesswelt im Hotel Traube entspannen. Massage, Sauna und der geheizte Innen- und Aussenpool luden zum Verweilen ein.

Am Schlusstag der Woche haben wir auf dem Platz von Bludenz/Braz ein Turnier ausgetragen. Gewonnen haben Brutto, Chander und Netto, Franz.

Abschliessend ist zu erwähnen, dass die Woche gut von Josef und Franz organisiert wurde. Herzlichen Dank an die beiden.

Die Kameradschaft war aus meiner Sicht sehr gut, es bot sich doch manche Gelegenheit, die Golfkollegen ein bisschen besser kennenzulernen.

Bericht und Fotos

Willi Zahnd

Captain Seniorensektion

GC Rickenbach

16
Aug

Senioren: 3 Turniere innerhalb von 8 Tagen!

Durch eine coronabedingte Turnierverschiebung haben wir in den letzten 8 Tagen drei Turniere gespielt: Am 27. Juli den 4. Monatsbecher, am 29. Juli das Freundschaftsturnier in Schinznach Bad und am 3. August ein Treffen mit dem GC Entfelden in Rickenbach.

4. Monatsbecher
Wir hatten für einmal Wetterglück. 47 Golferinnen und Golfer hatten Lust und Zeit, den Golfplatz in Rickenbach, unter diesen guten Bedingungen, zu geniessen. Rudy Mathis gewann die Bruttowertung in der Stärkeklasse (Sk.) A. Willi Zahnd siegte in der Brutto- sowie in der Nettowertung Sk. B. Jürg Stähli sicherte sich in der Sk. A die Nettowertung. Die gesponserten Preise wurden von den Siegern gerne entgegengenommen.

Treffen in Schinznach Bad
18 Senioren konnte ich doch noch motivieren, nach Schinznach zu fahren. Bei guten Bedingungen erspielte sich Werner Friedli den Brutto- und den Nettosieg.

Das Loch 1 war etwas schwierig zum Bespielen, denn wenn der Ball im vorübergehend durch den Regen vorhandenen See (Hochwasserfolgen) in der Mitte vom Fairway landete, war es fast nicht möglich, diesen in der trüben Brühe zu sichten. Ansonsten war der Platz sehr gut bespielbar und der gesellige Teil kam auch nicht zu kurz. Ein großes Dankeschön an die Gastgeber.

Gäste aus Entfelden
An diesem Freundschaftstreffen beteiligten sich 42 Golfer. Die Wettervorhersagen waren wirklich schlecht, dies war wohl der Grund, dass sich nur 18 GCR Senioren entschliessen konnten, am Turnier teilzunehmen. Unsere Gäste, die “Entfelder”, starteten dennoch mit 24 wetterfesten Senioren.

Starker Regen, ab etwa der Hälfte der Spielzeiten, machte es den Teilnehmern wirklich nicht einfach, das Turnier zu beenden. Gratulation an den Sieger in der Brutto- und Nettowertung, Paul Niedermann GC Entfelden.

Wie immer war die Stimmung bei allen Anlässen während den Golfrunden und nach den Turnieren sehr gut. Ich denke, es waren wohl sicherlich zu viele Aktivitäten innerhalb weniger Tage für uns ältere Herren. Ich danke allen Teilnehmern, dass sie sich an den Turnieren beteiligt haben.

Willi Zahnd
Captain Seniorensektion

23
Jul

2-Tagesausflug der Senioren an den Bodensee

Als uns 24 Stunden vor der ersten Teetime (?) der Country Club Schloss Langenstein die Nichtspielbarkeit seines Platzes infolge der Regenfälle mitteilte, hätte dies unter normalen Umständen die Absage des Ausflugs zur Folge gehabt. Insbesondere weil auch andere Plätze im Süddeutschen Raum aus demselben Grund geschlossen waren und damit die noch verbleibenden Clubs einen Überschuss an Platzmangel meldeten. Willi Zahnd machte aber das Unmögliche möglich und organisierte für die 24 Teilnehmer zusammenhängende Startzeiten im Oeschberghof. Superjob Willi, danke im Namen aller Teilnehmer auch dem sehr flexiblen Management des Oeschberghofes.

Die Anreise nach Donaueschingen war ebenfalls noch von den Unwettern geprägt. Die Hauptverbindungsstraße war gesperrt, was den Senioren gestattete, ungewollt unbekannte Regionen und enge Straßen wie das Wuttachtal oder den Siblinger Randen kennen zu lernen. Die relativ späten Startzeiten, schwülwarmes Wetter und der anspruchsvolle Eastcourse verhinderten in der Folge leider Topresultate. So war manch einer am Folgetag über die Mail von mygolf mit den neuen Handicaps „not amused“ (der Schreibende inbegriffen). Die Glanzpunkte des ersten Tages setzten Peter Schmutz mit 34 Netto- und Uli Gallmann mit 17 Bruttopunkten. Letzterer hatte dieses Resultat insbesondere seinem Hole-in-One zu verdanken. Die Senioren ihrerseits verdankten diesen Superschuss am Abend mit Applaus und dem Genuss des von Uli gespendeten Schaumweins.

Aufgrund der kurzen Erholungszeit und gewisser Nachwirkungen der Hole-in-One-Feier wurde die Runde des zweiten Tages auf dem GC Konstanz im freien Spiel und nicht als Turnier ausgetragen. Der wunderschöne Platz oberhalb des Überlinger Seebeckens (auch schwäbisches Meer genannt) forderte die Teilnehmer bei 28°C und netten Steigungen nochmals. Die blinden Löcher waren sicher auch nicht jedermanns Sache. Aber Golfball-Produzenten wollen ja auch leben!

Der gemeinsame Umtrunk und der Genuss der lokalen Fischgerichte im Golfrestaurant „Hofgut Karegg“ rundete den gelungenen Anlass ab. Zwei tolle, anstrengende und sehr abwechslungsreiche Golftage fanden so ein schönes Ende. Ein großes Dankeschön an Organisator Josef Zehnder, aber auch an Troubleshooter Willi Zahnd ist jedenfalls mehr als verdient.

Werner Graber

8
Jul

Senioren Freundschaftstreffen mit GC Laufental

Insgesamt trafen sich 36 wetterfeste Golfer (davon 18 vom GC Laufental) am 6.7.2021 in Rickenbach für das traditionelle Freundschaftstreffen.
Wie immer spielten wir ein 2er-Scramble, wobei in jedem Team ein Spieler von Laufental und von Rickenbach in einem Team waren.
Das Wetter war leider nicht so wie in den letzten Treffen. Zeitweise starker Regen und ein kalter Wind begleiteten die Spieler auf der Runde.
Trotzdem war die Stimmung gut und auch das gemütliche Zusammensein nach der Runde war wie immer sehr angenehm. Die Runde dauerte mit einem Rekord, nämlich 5 1/2 Stunden.

Wir freuen uns schon auf das nächstjährige Turnier in Laufental.

Jörg Weber, Tagescaptain.

24
Jun

Die Seniorensektion ist gut in die Saison 2021 gestartet

Die Aktivitäten der Seniorensektion hat im Juni wieder Fahrt aufgenommen. Der golferische Alltag ist wieder ein Stück näher gerückt. Bis man jedoch von Normalität sprechen kann, wird wohl noch einige Zeit ins Land gehen.

Freundschaftstreffen mit GC Unterengstringen

Zum ersten Freundschaftstreffen vom 9. Juni beim GC Unterengstringen haben

26 GCR Senioren teilgenommen. Bei sonnigem Wetter und sehr guten Platzbedingungen wurde erfreulich gutes Golf gespielt. Die beiden Rickenbacher Gerald Becher und Andreas Kim gewannen die Brutto- und die Nettowertung an diesem Scrambleturnier. Rudy Mathis und Noldi Widmer erkämpften sich in der Nettowertung den 3. Rang.

Nach dem Turnier durften wir die grosszügige Gastfreundlichkeit der Unterengstringer in vollen Zügen geniessen. Wir freuen uns die Senioren vom GC Unterengstringen 2022 in Rickenbach als Gäste begrüssen zu dürfen.

Tagesausflug nach Erlen

Josef Zehner, unser neuer Ausflug- und Ferienorganisator, hat den Tagesausflug nach Erlen gut vorbereitet. In Fahrgemeinschaften sind 28 GCR Senioren auf unterschiedlichen Fahrruten nach Erlen gereist.

Der anspruchsvolle und anstrengend zu spielende Golfkurs hat uns alles abverlangt. Schlaggenauigkeit und eine gute Kondition waren an diesem Tag wichtig, wenn man einen guten Score erzielen wollte.

Nach der individuellen Verpflegung nach dem Spiel und regem Austausch über dies und jenes war es dann auch wieder an der Zeit, an die Rückreise zu denken.

Den Ausblick auf den Golfplatz von der gediegenen Terrasse machte uns allerdings das Abschiednehmen nicht leicht.

Vielen Dank an Josef für die gute Organisation!

Bericht und Fotos

Willi Zahnd

Captain Senioren

GC Rickenbach

25
Mrz

Letzte Wintergolfrunde im Golf Fricktal am 23. März

Bei sehr sonnigem, aber doch noch kühlem Wetter, durften wir auf dem Golfplatz von Frick die Wintergolfsaison beenden.

16 Senioren erfreuten sich an der schon recht gut instandgestellten Golfanlage. Ich bin sicher, dass jedem Mitspieler ein paar gute Schläge oder Puts gelungen sind.

Das Take Away Angebot vom Restaurant wurde schon nach 9 Löchern in der ca. 30 Minuten langen Pause und nach Beendigung der Golfrunde sehr geschätzt.

Herzlichen Dank an Franz Suter für die sehr gute Organisation.

Hoch erfreut durften wir unseren geschätzten Kassenwart Jörg Weber in unserer Runde begrüssen. Jörg hat sich von seiner schweren Erkrankung sehr gut erholt und konnte mit dem Buggy seine erste Golfrunde nach der Operation problemlos bewältigen.

Willi Zahnd

Captain Senioren Sektion GCR

11
Okt

6. Oktober 2020 / Turnier Ehrentag der Jubilare der Senioren Sektion

Dieses traditionelle Turnier wird seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt. Jubilare sind Seniorengolfer, die einen ungeraden oder geraden Geburtstag ab Alter 60 im aktuellen Jahr feiern dürfen.

Auch in diesem Jahr habe ich den 11 Jubilaren ein kleines Erinnerungsgeschenk übergeben dürfen. Die Jubilare haben uns Sektionsmitglieder anschliessendem zu einem geselligen Nachtessen eingeladen.

Für die jüngeren Golfer ist es einfach toll zu erleben, wie unsere ältesten Jubilare noch fit ihre Golfrunden spielen können. Ich denke, das ist Motivation genug, um ihnen nachzueifern.

Das 12 Loch Turnier gewann in der Brutto sowie in der Nettowertung Roland Supper mit 16 Punkten und in der Nettowertung mit 25 Zähler. Ulrich Grässli durfte somit als zweiter in der Nettowertung den Siegerpreis, ebenfalls mit 25 Punkten, entgegennehmen.

Ich danke allen für die Teilnahme an diesem schönen Anlass und freue mich schon auf das nächste Treffen mit Euch.

Willi Zahnd
Captain Senioren Sektion GCR

26
Sep

Herren Seniorensektion Meisterschaften vom 22. September 2020

Zum fünften Mal haben wir für die Sektion, bei angenehmem sonnigem Wetter, das Meisterschaftsturnier durchgeführt. Bis drei Tage vor dem Turnier hatten sich erst 21 Senioren angemeldet. Meine Erinnerungsmail motivierte dann doch noch weitere neun Golfer, an den Meisterschaften mitzuspielen.

Sieger BRUTTO wurde Marcel Weiss mit 81 Schlägen vor Werner Friedli mit 83 und Beat Kappeler mit 85 Schlägen. Sieger NETTO wurde überraschenderweise ich, Willi Zahnd, mit 67 Schlägen vor Paul Brogle 68 und Andreas Kim mit 69 Schlägen.

Nachdem Golf haben wir bei Siegerehrung und Imbiss auf der Restaurantterrasse bei guter Stimmung den Spätnachmittag gemütlich ausklingen lassen.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern für diesen gelungenen Golftag.

Willi Zahnd, Captain Senioren GCR