Senioren Sektion

6
Mrz

Wintergolf Aktivitäten der Senioren

Die Wintergolf Saison startete die Seniorensektion Herren am

14. Januar auf dem Golfplatz von Chalampé im Elsass.

17 Senioren absolvierten auf dem gut bespielbaren Platz, bei sonnigem aber kühlem Wetter, die erste Wintergolfrunde.

Leider hat der Restaurantchef unsere Reservation zum Essen nicht verstanden oder einfach nicht umgesetzt und daher auch nichts vorbereitet. Das mit dem Essen hat dann irgenwie doch geklappt, nicht so wie vorbesprochen, aber, was solls, die Simmung war trotzdem sehr gut.

Am 28. Januar war geplant, beim GC Bouleaux zu spielen. Die Voraussagen der Wetterbedingungen waren für diesen Tag alles andere als optimal. Bei Regen und Wind kann es nicht wirklich Spass machen, eine Golfrunde zu drehen. Die Golfrunde habe ich abgesagt.

An den zwei folgenden Terminen hatten wir wiederum Pech. An beiden Tagen herrschten exakt die gleichen schlechten Bedingungen, wie schon erwähnt.

Kurzfristig habe ich dann für den 25. Februar eine Alternative im Golfstübli in Frick angeboten. Angesagt war ein gemeinsames Mittagessen mit anschliessendem Kartenspiel.

10 Golfer nahmen die Gelegenheit war und verbrachten ein paar gemütliche Stunden beim Jassen und Skat spielen.

Am 10. März werden wir versuchen, im vierten Anlauf, die Golfrunde in Bouleaux doch noch zu spielen.

Captain Seniorensektion GCR

Willi Zahnd

16
Feb

GolfHouse Winter-Sale

In unserem Partner-Online-Shop…

…können Sie die Ware zu sich nach Hause senden lassen oder zu uns in den Golfclub.

Wir informieren Sie sobald das Paket bei uns eingetroffen ist.

Mit einem Klick kommen Sie zum Online-Shop:

Online-Shop

1
Nov

Martini Turnier und Jahresversammlung der Senioren Sektion Herren

Das für Dienstag den, 29. Oktober terminierte Saisonabschluss-Turnier musste wegen Regenfall und dem dadurch schwierig zu bespielendem Golfparcours leider abgesagt werden.

Jahresversammlung

Auch ohne vorherige Golfrunde nahmen 44 Sektionsmitglieder an der Jahresversammlung teil. Nach der Begrüßung der Anwesenden konnten die Traktanden zügig abgehandelt werden. Bei den anstehenden Wahlen wurden die Revisoren, Baltasar (John) Müller und Karl John, für weitere 2 Jahre in ihrem Amt bestätigt.

Aus dem Führungsteam sind Hubi Bürgler und Rolf Löffler ausgeschieden. Hubi konnte an diesem Abend leider nicht dabei sein. Rolf wurde von der Versammlung mit Applaus verabschiedet, nachdem er vom Captain das verdiente Geschenk entgegengenommen hat. Die zwei im Führungsteam Verbliebenen, Willi Zahnd, Captain und Jörg Weber, Kassenwart, wurden per Akklamation für weitere 2 Jahre wiedergewählt. Als dritter Mann im Führungsteam war Manfred Bartelmess vorgesehen, als zukünftiger Organisator der Tagesausflüge und der Golfwoche. Kurzfristig ergab sich am Montag vor der Versammlung folgende Situation: Viktor Johannes hat seinen Rücktritt als Schatzmeister im Clubvorstand bekannt gegeben. Manfred hat sich entschlossen, für dieses Amt zu kandidieren. Er wird aber das Führungsteam als Reiseleiter und mit anderen organisatorischen Aufgaben im kommenden Jahr unterstützen. Für die Saison 2021 werden wir mit möglichen Kandidaten Gespräche führen und unser Team wieder vervollständigen.

Das vom Captain vorgestellte Jahresprogramm 2020 entspricht in etwa demjenigen der letzten Jahre.

Einige Punkte aus dem Jahresprogramm 2020:
– Wintergolf im 2-Wochenturnus von Januar-März, organisiert durch Willi Zahnd
– Zusätzlich werden einige Anwesenden ein Winter Abo in Bad Säckingen lösen
– Rolf Löffler wird die Spielrunden in Säckingen koordinieren.
– 23. Juni, Tagesausflug, Anreise mit Fahrgemeinschaften, Zielort noch offen
– Zweitagesausflug zum Oeschberghof, 14./15. Juli
– 18. August, Tagesausflug zum Golfclub Owingen-Überlingen
– sieben Monatsbecher Turniere werden durchgeführt
– sieben Freundschaftstreffen sind geplant, 4 auswärts und 3 in Rickenbach
– Ferienwoche vom 30.08.-05.09.20 in Bratz/Vorarlberg im Hotel Traube

Im Weiteren werden einige Turniere mit unterschiedlichen Spielformen und die Sektionsmeisterschaften durchgeführt.

Geehrt wurde Andreas Kim als Sektionsmeister Netto und Beat Kappeler als Brutto Sieger. Raimund Loser kämpfte sich durch das Matchplayfeld und schlug im Finale Thomas Schäuble. Herzlich Gratulation den drei Siegern.

Nach den Ehrungen lobte GC Präsident Noldi die Aktivitäten der Sektion und gab abschliessend einige Informationen aus dem Clubgeschehen an uns weiter.

Beim traditionellen Martinigansessen verabschiedeten wir die Golfsaison 2019. Ein Dankeschön an alle Beteiligten, die dazu beigetragen haben, dass wir viele schöne Golftage erleben durften.

Willi Zahnd, Captain
Senioren Sektion GCR

30
Sep

Aktivitäten der Seniorensektion im September 2019

2. – 8. September 2019 / Golfwoche in Seefeld

10 Senioren sind in der ersten Septemberwoche nach Mösern bei Seefeld gereist mit dem Ziel, die Golfplätze Wildmoos und Mieming je 2-mal zu bespielen. Das Hotel Heitlingerhof war für uns in jeder Beziehung der richtige Ort, um uns wieder zu erholen nach den doch recht anstrengenden Golfrunden.

Diese Golfwoche hat richtig Spass gemacht. Tolle Plätze, geselliges Beisammensein und Freude am Spiel haben dazu beigetragen, dass alles perfekt war. Lieber Rolf, herzlichen Dank für Deine gute Organisation.

17. September 2019 / 4. Sektions-Meisterschaft

Schade, dass nur 25 Senioren an diesem doch recht speziellen Anlass teilnahmen. Die Siegerehrung konnte ich bei sonnigem Wetter auf der Terrasse durchführen.

Bruttosieger wurde, wie im letzten Jahr, Beat Kappeler mit 22 Punkten. In der Nettowertung gewann Andreas Kim mit 41 Punkten – herzliche Gratulation!

Beim anschliessenden Imbiss wurden, wie meist üblich, Anekdoten über dies und jenes ausgetauscht, wie Puts, die nicht fallen wollten, und andere Dinge, die einfach nicht klappten auf der Runde. Leider habe ich schlichtweg vergessen Fotos zu machen. – Sorry!

24. September 2019 / 6. Monatsbecher

Beim Start etwas kühl aber im weitern Verlauf des Turnieres wurde es angenehm warm. Die 64 Teilnehmer spielten die Golfrunde recht zügig. Dies spricht doch dafür, dass durch Ready Golf das Spiel doch flüssiger laufen kann.

Zum Teil wurde sehr gutes Golf gespielt. Vor allem Percy Zaugg erwischte einen Glückstag. Er siegte in der Kategorie A sowie in der Brutto- wie auch in der Nettowertung, Brutto 28 und Netto mit 43 Punkten, neues HCP 11.3.

In der Kategorie B gewann Evelin Graber die Bruttowertung mit 16 Zähler. Bruno Hagger dominierte die Nettowertung deutlich mit hervorragenden 47 Punkten, neues HCP 27,9.

Das Nachtessen nach der Siegerehrung aus der Küche von Kurt war wie gewohnt sehr gut.

Mein Dank geht an alle Teilnehmer, an die Küche und das Servicepersonal.

Willi Zahnd, Captain Senioren Sektion

2
Sep

GolfHouse Online Shop

In unserem Partner-Online-Shop…

…können Sie die Ware zu sich nach Hause senden lassen oder zu uns in den Golfclub.

Wir informieren Sie sobald das Paket bei uns eingetroffen ist.

Mit einem Klick kommen Sie zum Online-Shop:

Online-Shop

18
Aug

Turnier mit den Senioren von GC Entfelden und GC Laufental

In der gleichen Woche trafen sich die Senioren gleich zweimal zu Freundschaftsspielen, in Rickenbach mit dem GC Entfelden und auswärts beim GC Laufental.

Beide Turniere fanden bei guten Wetterbedingungen statt. Zum ersten Mal spielten wir auf dem idyllischen, an der Birs gelegenen 9 Loch Golfanlage, zwei Golfrunden. Die relativ engen Spielbahnen erforderten eine konzentrierte Spielweise, die aber dem grössten Teil der Golfer recht gut gelang.

Am 2er Scramble Turnier spielten jeweils ein Laufentaler mit einem Rickenbacher zusammen in einem Team. Diese Spielweise ist gut angekommen und hat Spaß gemacht.

Einigen Teams gelang es erfreulicherweise, die Runde unter Par abzuschliessen.

Beim abschliessenden Beisammensein wurde nach den beiden Turnieren rege diskutiert und nicht nur über Golf gesprochen. Auch für andere weltlichen Themen nahm man sich Zeit.

Wir freuen uns schon heute auf die beiden Treffen im nächsten Jahr. Die Termine sind bereits fixiert.

Willi Zahnd, Captain Senioren GCR

31
Jul

Seniorinnen und Senioren: 4. Monatsbecher am 30.07.2019

Die Teilnehmerliste sprengt mal wieder den Rahmen. Haralds Sitzkapazitäten werden voll ausgeschöpft. Die Teilnehmer sind voller Elan an ihren Startpunkten und ein wunderschönes Turnier nimmt seinen Lauf. Mitten im Spiel ertönen von allen Seiten Sirenen. Ein Segelflieger fällt im Sturzflug vom Himmel und knallt neben Loch 13 in den Boden. Das Turnier wird umgehend abgebrochen und alle Teilnehmer kehren sichtlich erschüttert zurück. Das Essen findet statt. Der Sponsor Manfred Bartelmess wird zum seinem 70. Geburtstag beglückwünscht und die Preise werden ausgelost. Somit endet dieser Tag mit einem nachdenklichen Eindruck für alle.

Jörg Weber

14
Jul

Der Öschberghof: Gastgeber für unsere Senioren

«Wenn Engel reisen» – die treffende Aussage für den Senioren-Ausflug zum Öschberghof vom 7./8. Juli 2019. Nicht nur das Wetter präsentierte sich von seiner besten Seite. Die Golf- und Wellness-Oase, die Gastronomie und auch die beiden Golfplätze East-Course und Old-Course waren schlicht ein Gedicht. Auffallend: Das in jeder Beziehung zuvorkommende Personal beim Empfang, beim Sekretariat, im Restaurant, auf dem Golfplatz. So kommt man gerne wieder!

Nach der Anreise am Dienstag gabs erst mal Kaffee mit Croissants. Als Aufwärmrunde diente ab 11 Uhr der East-Course. Die hervorragenden Platzverhältnisse ließen manch einen zum beherzten Spiel hinreißen. Übermut wurde nicht selten mit dem sehr hartnäckigen Rough bestraft. Nach der Spielrunde und dem Check-in im Hotel blieb Zeit für die Nutzung des Spa Bereichs. Mit großer Disziplin wurde der Apéro-Termin wahrgenommen und anschließend das vorzügliche Nachtessen genossen. In gemütlicher Runde tauschten sich die Golfer mit ihren Platzerfahrungen und so vielem mehr aus. Gegen Mitternacht verzogen sich die ersten Richtung Bettstatt, während die Hartgesottenen nicht auf einen scharfen Schieber bis spät nach Mitternacht verzichten mochten. Zu erfahren war, dass der üppig geflossene Rotwein für die Schlafstörungen und den unerklärlichen morgendlichen Kopfdruck verantwortlich gemacht wurde. Die große Zeitspanne für das Frühstück kam manchem so sehr entgegen. Der Schlemmerei wurde ausgiebig gefrönt. Um 11 Uhr galt es dann ernst auf dem Old-Course. Beste Platzbedingungen beflügelten die ambitionierten Golfspieler. Wie so oft wurde männiglich von unsäglichem Pech verfolgt. Die Analyse der Schläge und der Befall von Widrigkeiten beim eigenen Spiel konnten beim kühlen Bier auf der gedeckten Gartenterrasse ausgiebig besprochen werden. Bei den meisten wäre wieder einmal viel mehr drin gelegen, hätte und wäre …. J!

Turnierdirektor Rolf Löffler war großzügig bei der Vergabe der Weinpreise und sorgte für viele zufriedene Golfspieler. Unisono helle Begeisterung fand der von Jörg Weber vorgeschlagene und bestens gelungene Ausflug auf den Öschberghof. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmte und es gab rein gar nichts zu bemängeln, außer das zwei überaus tolle Golftage bei sehr guter Kameradschaft schon zu Ende waren. Herzlichen Dank an Rolf, Jörg, Willi und Hubi – unserem umsichtigen Leitungsteam!

6
Jul

Turnierberichte der Seniorensektion

3. Monatsbecher vom 25. Juni 2019

50 Golferinnen und Golfer trotzten der grossen Hitze und spielten echt gutes Golf an diesem Tag. Absolut keine Ermüdungserscheinungen waren beim gesellschaftlichen Teil ersichtlich, denn die kühle Dusche nach dem Spiel hat wesentlich zur Erfrischung und zu einer guten Stimmung nach dieser Hitzeschlacht beigetragen.

Percy Zaugg gewann in der Kategorie A die Brutto- (24) und die Nettowertung (38) souverän.

In der Kategorie B siegte Romilda Ferreti mit 13 Brutto Punkten. Den Nettosieg holte sich Regula Jordi mit 37 Punkten.

Beim Freundschaftstreffen mit dem GC Unterengstringen vom 2.Juli waren die Wetterbedingungen ähnlich wie in der Woche vorher. Die 44 Teilnehmer spielten auf dem super hergerichteten Golfplatz in Rickenbach ausgezeichnetes Golf und liessen sich auch nicht von den hohen Temperaturen beeinflussen.

Percy Zaugg siegte in der Bruttowertung mit 26 Punkten. Überraschend, aber erfreulich, holte sich Hansjürgen Triebel den Sieg in der Nettowertung mit 39 Punkten.

Gratulation an die Sieger und ein Dankeschön an alle Teilnehmer fürs Mitspielen.

Willi Zahnd

Captain Senioren Sektion GCR

31
Mai

Der Regen hat beim 2. Monatsbecher eine grössere Beteiligung beim Seniorensektion Turnier verhindert

25 Golfer und 13 Golferinnen haben bei regnerischem Wetter am Monatsbecher der Seniorensektion teilgenommen.

Kurzfristig haben sich 10 Golfer wegen den schlechten Wetteraussichten von der Turnierteilnahme abgemeldet. Diesen Entscheid kann ich sehr gut nachvollziehen, denn es kann doch nicht wirklich Spass machen, den kleinen weissen Ball mehr oder weniger gut durch den Regen zu bugsieren.

Erfreulicherweise konnten dann doch die meisten Löcher bei trockenem Wetter bespielt werden.

Nach einer heissen Dusche erfreuten wir uns gemeinsam beim Nachtessen am geselligen Zusammensein. Es ist zu hoffen, dass die Sonne ein Einsehen hat und uns beim nächsten Monatsbecher im Juni in das mit Sonnenschutzcreme geschützte Gesicht scheint.

Rudy Mathis und Jörg Weber siegten in den Kategorien A+B in der Bruttowertungen. In den Nettowertungen (A+B) konnten sich Burkhard Osterwald und Jörg Weber durchsetzen.

Herzliche Gratulation an die Gewinner und ein Dankeschön an alle Teilnehmer für’s Mitmachen.

Willi Zahnd

Captain Senioren Sektion GCR