Startseiten News

25
Apr

Erstes Treffen der Damensektion nach einem langen Winter in Frick

Die Schweizer Ladies der Damensektion in Rickenbach trafen sich am 15. April in Frick zum freien Spiel. Mit großer Freude über das Wiedersehen in schwierigen Zeiten kamen 27 Teilnehmerinnen zusammen und haben bei schönem, jedoch kühlem Aprilwetter gespielt. Es tat gut, wieder einmal mit ein paar bekannten Gesichtern zu spielen, zu plaudern und sich auszutauschen.

Mit dem Gemeinschaftsbild der Schweizer Fahne senden die Schweizer Damen einen herzlichen Gruß nach Rickenbach.

Herzlichen Dank Margrit John für die sehr gute Organisation und die tollen Bilder!

Alle haben den Tag sehr genossen und so wurde beschlossen, dass man sich an weiteren Donnerstagen in Entfelden und Rheinfelden trifft um gemeinsamen Golf zu spielen.

Auf dem Platz in Rickenbach haben sich wenige Damen zum freien Spiel eingefunden. Das Wetter war relativ frisch und so freuen wir uns auf den Frühling! Weiterhin gilt, dass man sich am Donnerstag ab 11.00 Uhr eintragen kann. Derzeit  sind nur 2- er Flights möglich.

Allen Damen des Golfclubs Rickenbach möchte ich noch einmal mitteilen, dass es jederzeit möglich ist, unverbindlich bei uns in der Sektion mitzuspielen, wir freuen uns über eine rege Teilnahme an unseren Donnerstagstreffen. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

In der Hoffnung, dass wir Ende Mai in die Turniersaison starten können sende ich herzliche Grüße und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen

 Susanne Bartelmess

Ladies Captain GCR

24
Apr

Flight-Gruppengröße ab 7-Tage-Inzidenz über 100 (NEU: Bundes-Notbremse ab 24.04.21)

Aufgrund eines weiteren Informationsschreibens des BWGV haben wir unsere Corona-Leitlinie zur Flightgröße wie folgt angepasst:

Ab einer 7-Tage-Inzidenz über 100 (Bundes-Notbremse): Auf einer weitläufigen Anlage können

Personen zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushaltes in einer Spielgruppe zusammenspielen.

Wir bitten um entsprechende Beachtung unserer Corona-Leitlinie.

23
Apr

Grüns werden aerifiziert und gesandet!

Am kommenden Montag den 26. April und Dienstag den 27. April werden unsere Greenkeeper die Grüns aerifizieren und sanden. Auf Grund dieser Arbeiten wird der Platz (Grüns) eingeschränkt bespielbar sein.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Beim Aerifizieren, dem Belüften des Bodens durch Einbringen von Löchern, werden die Grüns mit sogenannten Hohlstacheln (Spoons) gelockert. Dies führt dazu, dass Erdkerne ausgestochen werden und in einem zweiten Arbeitsschritt  abgeräumt werden.

Das anschließende Besanden der ausgestochenen Löcher dient dem Verfüllen der entstandenen Hohlräume. Hierbei wird der Sand mehrfach eingeschleppt bis alle Löcher vollständig mit Sand gefüllt sind.

Mit dieser Regenerationsmaßnahme wird der Rasenfilz verringert und das Luft- und Wasserverhältnis im Boden verbessert. Ziel ist es, dass der Wurzeltiefgang gefördert wird, sowie die Widerstandsfähigkeit gegenüber Nährstoffmangel, Trockenstress und Krankheitsbefall der Grasplfanze gestärkt wird.

13
Apr

Seit 30 Jahren für den Golfclub Rickenbach da

Seit dem 1. April 1991 ist Norbert Head Greenkeeper für den Golfclub Rickenbach.

Roland Supper, Präsident des Golfclub Rickenbach und der Clubmanager Ulf Gräfe gratulierten Herrn Albiez zum 30-jährigen Dienstjubiläum auf dem Betriebshof.

Norbert Albiez weiß, wie alles begann, ist standhaft und unbeirrt, woher der Wind auch weht. 6 Präsidenten, 4 Manager, eine Hand voll Spielführer, 600 Mitglieder macht zusammen mindestens 2 Hände voll Meinungen zu einem Problem. Das ist nicht immer einfach.

Und es waren nicht nur 30 fette Jahre. Dem Wetter geschuldet gab es Herausforderungen zu meistern wie, ein Platz unter Wasser, ausgetrocknete Spielbahnen, schneebedeckte Grüns im Mai, ein von Saatkrähen nahezu gänzlich umgegrabener Platz.

Aber am Ende kam immer alles gut. Dank seinem professionellen Einsatz zusammen mit seinem Greenkeeper Team gab es jedes Jahr aufs Neue zufriedene Mitglieder, glückliche Gäste, lobende Kommentare im Internet über einen grandios gepflegten Platz, und letztendlich ein beruhigtes Management und eine zufriedene Vorstandschaft. Das spricht für sich. Und für den richtigen Mann am richtigen Ort, oder besser, auf dem richtigen Platz.

8
Apr

Gewitter-Warnsystem “Coptr TUBE®” wieder aktiv!

Das Gewitterwarnsystem Coptr TUBE ist wieder voll funktionstüchtig und aktiv geschaltet!

25
Mrz

Letzte Wintergolfrunde im Golf Fricktal am 23. März

Bei sehr sonnigem, aber doch noch kühlem Wetter, durften wir auf dem Golfplatz von Frick die Wintergolfsaison beenden.

16 Senioren erfreuten sich an der schon recht gut instandgestellten Golfanlage. Ich bin sicher, dass jedem Mitspieler ein paar gute Schläge oder Puts gelungen sind.

Das Take Away Angebot vom Restaurant wurde schon nach 9 Löchern in der ca. 30 Minuten langen Pause und nach Beendigung der Golfrunde sehr geschätzt.

Herzlichen Dank an Franz Suter für die sehr gute Organisation.

Hoch erfreut durften wir unseren geschätzten Kassenwart Jörg Weber in unserer Runde begrüssen. Jörg hat sich von seiner schweren Erkrankung sehr gut erholt und konnte mit dem Buggy seine erste Golfrunde nach der Operation problemlos bewältigen.

Willi Zahnd

Captain Senioren Sektion GCR

8
Mrz

Ab heute, 8. März wieder 4er Flights

Ab heute, 8. März ist das Golfspiel wieder in 4er Flights erlaubt. Die Flights starten im 10-Minuten-Takt.

Die Zusammensetzung der Flights ab dem 8. März 2021 ist von den Inzidenzwerten des Landkreises Waldshut abhängig. Aktuell liegt der Inzidenzwert noch über 50.

7-Tage-Inzidenz 50-100: Es können Personen aus bis zu 2 Haushalten in einem Flight zusammenspielen
7-Tage-Inzidenz unter 50: Es können Personen aus bis zu 4 unterschiedlichen Haushalten in einem Flight zusammenspielen

Es liegt in der Verantwortung der Spieler tagesaktuell zu prüfen, ob in der gebuchten Konstellation gespielt werden darf. Diese Regelungen müssen unbedingt eingehalten werden. Bei Abweichungen erlauben wir uns, die Flights entsprechend zu reduzieren.

Wir freuen uns über diesen kleinen weiteren Schritt zur Normalität und hoffen auf eine entpsannte Golfsaison 2021.

8
Mrz

Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg Einreise-Quarantäne (Corona VO EQ vom 17.01.2021)

Vermehrt erreichen uns Anfragen unseer Schweizer Mitglieder, ob für sie die Möglichkeit eines Grenzübertritts nach Deutschland zum Golf spielen besteht. In der Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne (Corona VO EQ) des Landes Baden-Württemberg vom 18. Januar 2021 ist festgelegt, dass Grenzübbertritte zum Einkaufen und für touristische Zwecke nicht erlaubt sind. Nach unserer Interpretation ist Golfspielen als touristischer Zweck einzuordnen. Bitte informieren Sie sich detailiert mittels angefügtem Link zum Land Baden-Württemberg Corona Verordnung

Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg

3
Mrz

Tobias Albiez – unser neuer Greenkeeper

Tobias Albiez ist seit dem 1. März “das neue Gesicht” in unserem Greenkeeper Team und zudem mit 30 Jahren der “Benjamin” unter den Mannen. Er ergänzt mit seiner Berufserfahrung aus Umwelttechnik und Landschaftsgärtnerei unser Greenkeeperteam perfekt. Dem einen oder andere Mitglied mag er bekannt erscheinen – war er doch vor einigen Jahren bereits als Praktikant für eine Saison auf unserem Platz tätig.

22
Feb

DGV Ausweise lassen noch auf sich warten

Aufgrund unvorhergesehener Probleme seitens des DGV bei der Konvertierung der HCPs in das World Handicap System (WHS) werden zahlreiche HCPIs unserer Mitglieder noch fehlerhaft dargestellt.

Im Anhang finden Sie eine Information des DGV zu dieser Thematik.

Wir möchten die Ausweise mit korrekten HCPIs für alle Mitglieder bestellen und bitten Sie deshalb noch um etwas Geduld. Sie können sich Ihren Ausweis auch auf Ihr Smartphone laden. Sehen Sie hierzu die Anleitung im vorherigem Beitrag. Allerdings wird auch dort Ihr HCPIs gegebenenfalls noch nicht korrekt dargestellt.

Information zur Umstellung der HCPs auf WHS