20
Mrz

Information Mitglieder

Liebe Mitglieder,

die Coronakrise bedeutet für jeden von uns eine Situation, wie wir sie noch nie erlebt haben. Unvermeidliche gravierende Einschränkungen für unser aller Leben sind die Folge. Dabei steht uns der Höhepunkt nach Aussagen aller Experten noch bevor. Trotz der offensichtlichen Dramatik scheint der Ernst der Lage noch nicht bei allen und überall in Deutschland in vollem Umfang angekommen zu sein. Solidarisches Befolgen der durch die zuständigen Behörden vorgegebenen Verhaltensmaßregeln kann und muss das Gebot der Stunde für alle sein. Nur so lässt sich die Pandemie zumindest so kontrollieren, dass unser Gesundheitssystem nicht vollends überlastet wird.

Lassen Sie uns, als Teil des deutschen Golfsports, gemeinsam Vorbild sein in diesen schweren Zeiten und ein Zeichen der Solidarität und der Vernunft setzen.

Wirken Sie energisch auf Ihr Umfeld ein. Sprechen Sie mit Menschen von denen Sie glauben, dass sie den Ernst der Lage noch immer nicht vollends begriffen haben. Appellieren Sie im Interesse aller an die Vernunft und den gesunden Menschenverstand. Wir sind mehr als 640.000 Golfspielerinnen und -spieler in Deutschland. Gemeinsam haben wir die Kraft, etwas positiv zu bewegen. Dazu gehört zum jetzigen Zeitpunkt auch das unbedingte Akzeptieren der erheblichen Einschränkungen jeglichen sozialen Lebens, wo immer das möglich ist; leider im Moment auch das Golfspielen in jeder Form. Sportanlagen jeglicher Art sind im Moment vollumfänglich und für jede Art und Weise der Sportausübung gesperrt.

Dieser Aufruf wird in Kooperation mit dem Deutschen Golf Verband von vielen, wenn nicht allen, Golfclubs in Deutschland unter den Mitgliedern bzw. Spielberechtigten verbreitet. Es ist vielleicht nur ein kleiner Beitrag zum Schutz der Volksgesundheit in einer großen Krise, aber auch kleine Aktionen können in ihrer Gesamtheit viel bewirken. Sicher fällt es schwer, auf unser geliebtes Golfspiel für die nächsten Tage und Wochen zu verzichten. Umso mehr wird sich Golf nach überstandener Krise als gesunde sportliche Betätigung in der Natur großer Beliebtheit erfreuen.

19
Mrz

DGV Information “Coronavirus”

Spielbetrieb auf Golfanlagen bundesweit untersagt!

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie im gestern versandten DGV-Bulletin Nr. 2/2020 angekündigt, haben auch die bislang mit weniger weitreichenden Regelungen operierenden Bundesländer die am 16. März 2020 zwischen Bundesregierung und den Regierungsoberhäuptern der Länder getroffene Absprache zur Eindämmung des Corona-Virus umgesetzt. Somit ist auch der Betrieb privater Sportanlagen und Sportstätten sowie ähnlicher Einrichtungen und damit auch der Betrieb von Golfanlagen im gesamten Bundesgebiet untersagt. Ein Verstoß gegen dieses Betriebsverbot kann im Einzelfall mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren oder mit einer Geldstrafe geahndet werden. Dem DGV ist bekannt, dass Ordnungsämter in einzelnen Regionen die Einhaltung dieses Betriebsverbots prüfen.

Das Verbot erstreckt sich dabei auf den gesamten Betrieb der Sportanlage/Sportstätte, d. h. umfasst zugleich den Betrieb der Übungsanlagen, aber auch die Tätigkeit des Pro. Im Rahmen der Verbändeinitiative „Wir bewegen Golf!“ kooperiert der DGV u. a. mit der PGA of Germany, die zu aktuellen Fragen rund um die Tätigkeit von Golfprofessionals auf ihrer Homepage unter https://www.pga.de/mitglieder-informationen.htmlumfangreiche Informationen zur Verfügung stellt.

Nicht generell untersagt, aber stark eingeschränkt ist der Betrieb von Restaurants. Diese dürfen frühestens ab 6:00 Uhr geöffnet und müssen spätestens um 18:00 Uhr geschlossen werden. Zudem sind nach den im jeweiligen Bundesland anzuwendenden Regelungen weitere Auflagen unterschiedlichen Inhalts und Umfangs zu beachten, bspw. eine Höchstbesucherzahl, die Besucherregistrierung mit Kontaktdaten, Vorgaben für Mindestabstände zwischen Tischen sowie Aushänge zu Hinweisen mit richtigen Hygienemaßnahmen. Nutzen Sie zu letzterem gern das gerade nochmals aktualisierte, im DGV-Serviceportal, dort unter dem Quicklink „Corona-Virus“, zum Download bereitstehende Aushangblatt. Mit Blick auf die bestehenden Regelungsunterschiede in den einzelnen Bundesländern die Gastronomie betreffend, ist es daher weiterhin unumgänglich, regelmäßig die für Sie vor Ort im Einzelnen gültigen Bestimmungen zu überprüfen (z. B. auf den Webseiten der Landesregierung, Gesundheitsministerien und sonstigen zuständigen Behörden).

Die Länderregelungen, die – soweit ersichtlich – bundeseinheitlich zunächst bis zum 19. April 2020 gelten, untersagen darüber hinaus auch „Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen“. Hierunter fallen Mitgliederversammlungen, deren Durchführung damit spätestens ab dem heutigen Tag im vorgenannten Zeitraum nicht mehr möglich ist.

13
Mrz

Startzeiten ab 14. März

Ab 14. März können Sie Ihre Startzeiten für Freitag, Samstag, Sonntag und für die Feiertage wie gewohnt über albatros/aws buchen.

6
Mrz

Der Ballautomat ist wieder in Betrieb!

Auf der Driving Range ist der Ballautomat wieder befüllt und in Betrieb. Das Einsammeln der Bälle ist daher nicht mehr gestattet und gefährlich. Bitte weiterhin noch von den Mattenabschlägen üben, das Gras kann sich noch nicht regenerieren. Sobald wieder von den Rasenabschlägen gespielt werden kann, sind diese Bereiche durch Schilder gekennzeichnet.

Ihr Clubmanager

29
Nov

Winterspielbetrieb

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,
wir bitten Sie nachfolgende Punkte zu beachten:
+  das Golfen ist nur noch mit Tragebags möglich. Zieh- und Elektro-Trolleys sind nicht mehr zugelassen.
+ die Rasenabschläge der Driving Range sind gesperrt, bitte benutzen Sie die Mattenabschläge
+ der Ballautomat ist ausser Betrieb, Bälle dürfen eingesammelt werden
+ WC Anlage Halfway ist ausser Betrieb

Bitte denken Sie daran, dass bei Schnee und Frost der Platz, sowie die Putting- und Pitching-Greens gesperrt sind. Achten Sie auf die tagesaktuellen Platz Informationen!

https://www.golfclub-rickenbach.de/tagesinformationen/

22
Nov

Gewitter-Warnsystem “Coptr TUBE®” deaktiviert!

Das Gewitterwarnsystem wurde deaktiviert. Wir informieren Sie sobald wir das Warnsystem zu Saisonbeginn wieder in Betrieb nehmen.

9
Nov

Frost und Raureif auf dem Platz!

Stellen Sie sich diese Fußabdrücke auf einem mit Raureif gefrorenen Grün vor!!

fussabdruecke

Ein Vierer Flight verursacht ca. 300 Fußabdrücke auf einem Grün.
Bei Raureif entstehen die Schäden an der Graspflanze durch die mechanische Belastung – dem Betreten der Grüns. Das gefrorene Gras bricht unter der Belastung. Besonders auf kurz gemähten Flächen und bei Temperaturen unter 4°C findet kein Graswachstum statt und die Pflanze kann sich nicht mehr selbst regenerieren. Der entstandene Schaden ist jedoch nicht sofort sichtbar. Erst nach ein paar Tagen deutet sich an, was in den nächsten Wochen folgt.
schaeden
Einige unserer Sommergrüns liegen auch tagsüber teilweise im Schatten. Sie tauen deshalb nicht so schnell durch wie die anderen Grüns.
Es gilt: Erst wenn ein Grün vollständig abgetaut ist, darf es wieder angespielt werden, bzw. wird das Sommergrün wieder geöffnet!
Bitte informieren Sie sich am Besten tagesaktuell im Bereich “Tagesinformationen” über die Bespielbarkeit des Platzes.
Ulf Gräfe
Clubmanager
27
Jul

Gewitter-Warnsystem “Coptr TUBE®” wieder aktiv!

Das Gewitterwarnsystem Coptr TUBE ist wieder voll funktionstüchtig und aktiv geschaltet!

30
Apr

Pflegearbeiten auf den Grüns

Liebe Mitglieder und Gäste,

unsere Greenkeeper werden kommenden Montag (06. Mai) bis einschließlich Mittwoch Pflegemaßnahmen auf den Grüns für Sie durchführen. Die Grüns werden mit einem „Topchanger“ bearbeitet, der größere Mengen an Sand und Bodenhilfsstoffe mithilfe von Wasserhochdruck in den Boden appliziert.
Dabei kann es temporär zu Einschränkungen im Spielbetrieb kommen und ein Spiel auf den betroffenen Bahnen nur auf Wintergrüns möglich sein. Der Platz ist Montag (06. Mai) bis Mittwoch (08. Mai) ausschließlich für Mitglieder bespielbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Clubmanager

14
Feb

Senioren: Wintergolf am Dienstag, 19. Februar

Liebe Wintergolfer,

da das Wetter und die Temperaturen uns einladen zum Golfen, ist vorgesehen in Chalampé (Golf du Rhin) zu Golfen.

  • Abschlag um 10:30 Uhr  je nach Zustand des Platzes kann mit Buggy gefahren werden (bei Bedarf tel. anfragen).
  • Elektrotrolley’s sind erlaubt und Sommergreens bespielbar.
  • Das Restaurant ist geöffnet und man kann im Anschluss etwas zu sich nehmen.

Bitte sende deine Anmeldung bis Sonntag 17.02.2019 – 20°°Uhr an rolf.loeffler@teleport.ch

Die Startliste wird am Montag den angemeldeten Teilnehmern zugestellt!!

Mit sportlichen Grüßen
Rolf Löffler