Golfclub: +49 7765 777

Öffnungszeiten Sekretariat:   sporadisch geöffnet      

Der Öschberghof: Gastgeber für unsere Senioren

Teilen Sie diesen Beitrag weiter

«Wenn Engel reisen» – die treffende Aussage für den Senioren-Ausflug zum Öschberghof vom 7./8. Juli 2019. Nicht nur das Wetter präsentierte sich von seiner besten Seite. Die Golf- und Wellness-Oase, die Gastronomie und auch die beiden Golfplätze East-Course und Old-Course waren schlicht ein Gedicht. Auffallend: Das in jeder Beziehung zuvorkommende Personal beim Empfang, beim Sekretariat, im Restaurant, auf dem Golfplatz. So kommt man gerne wieder!

Nach der Anreise am Dienstag gabs erst mal Kaffee mit Croissants. Als Aufwärmrunde diente ab 11 Uhr der East-Course. Die hervorragenden Platzverhältnisse ließen manch einen zum beherzten Spiel hinreißen. Übermut wurde nicht selten mit dem sehr hartnäckigen Rough bestraft. Nach der Spielrunde und dem Check-in im Hotel blieb Zeit für die Nutzung des Spa Bereichs. Mit großer Disziplin wurde der Apéro-Termin wahrgenommen und anschließend das vorzügliche Nachtessen genossen. In gemütlicher Runde tauschten sich die Golfer mit ihren Platzerfahrungen und so vielem mehr aus. Gegen Mitternacht verzogen sich die ersten Richtung Bettstatt, während die Hartgesottenen nicht auf einen scharfen Schieber bis spät nach Mitternacht verzichten mochten. Zu erfahren war, dass der üppig geflossene Rotwein für die Schlafstörungen und den unerklärlichen morgendlichen Kopfdruck verantwortlich gemacht wurde. Die große Zeitspanne für das Frühstück kam manchem so sehr entgegen. Der Schlemmerei wurde ausgiebig gefrönt. Um 11 Uhr galt es dann ernst auf dem Old-Course. Beste Platzbedingungen beflügelten die ambitionierten Golfspieler. Wie so oft wurde männiglich von unsäglichem Pech verfolgt. Die Analyse der Schläge und der Befall von Widrigkeiten beim eigenen Spiel konnten beim kühlen Bier auf der gedeckten Gartenterrasse ausgiebig besprochen werden. Bei den meisten wäre wieder einmal viel mehr drin gelegen, hätte und wäre …. J!

Turnierdirektor Rolf Löffler war großzügig bei der Vergabe der Weinpreise und sorgte für viele zufriedene Golfspieler. Unisono helle Begeisterung fand der von Jörg Weber vorgeschlagene und bestens gelungene Ausflug auf den Öschberghof. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmte und es gab rein gar nichts zu bemängeln, außer das zwei überaus tolle Golftage bei sehr guter Kameradschaft schon zu Ende waren. Herzlichen Dank an Rolf, Jörg, Willi und Hubi – unserem umsichtigen Leitungsteam!

neueste beiträge

Wir trauern um Jörg Weber

Betroffen nahmen wir die Nachricht entgegen, dass unser geschätztes Mitglied Jörg Weber, im Alter von 77 Jahren, Anfang Januar verstorben ist. Jörg Weber war seit 2006 im GCR Mitglied und

Lesen Sie mehr »

Golfmesse Fespo in Zürich

Liebe Mitglieder, unser Mitglied Marco Canonica hat im November 2022 mit seinem neuen Unternehmen Italia my Golf (www.italiamygolf.com) gestartet. Er macht allen GCR-Mitgliedern das Angebot für bis zu zwei Gratistickets,

Lesen Sie mehr »
Archive