AK50 Damen – 2. Spieltag im GC Breisgau am 1. Juni 19

Als Streichresultat in Chalampé durfte ich im GC Europapark selber nicht dabei sein. Kleinlaut muss ich sagen: „Gott sei Dank“, denn die Mannschaft hat sich ohne mich wacker geschlagen und den 4. Platz erfolgreich verteidigt.

Die noch am Freitagabend aktivierte Ersatzspielerin Véronique erwies sich als wahrer Glücksgriff, wurde sie doch Teambeste; vielleicht lag es ja auch am engagierten Caddy JJ.

Andrea, Gerlinde, Karin, Christina, Susanne und Véronique sind am Freitag zur Proberunde angereist, für die ab 13.00 h zwei Startzeiten reserviert waren. Im Hotel Schieble sind sie wie gewohnt freundlich empfangen und kulinarisch verwöhnt worden.

Das Wetter vom Samstag ließ keine Wünsche offen. Kuckucks-Rufe und Froschgequake haben unsere Spielerinnen und ihre netten Flight-Partnerinnen über den ganzen Platz begleitet. Dazu wurde mir von Schlangenspuren berichtet … wusste gar nicht, dass die am Oberrhein schon heimisch geworden sind. Klimawandel?

Dass das Spiel trotz allem hinter den eigenen Erwartungen zurück geblieben ist, nun ja, aber schön sei es trotzdem gewesen.

Ulla Frei, Captain

Kommentare sind geschlossen.