Der alljährliche Geissberg-Cup an Himmelfahrt fand in diesem Jahr im GC Chalampe statt. 6 regionale Clubs spielen mit jeweils 2 Teams bestehend aus je 4 Spielern um den begehrten Wanderpokal.

Gestartet wurde in 3er Spielgruppen strokeplay. Wie so oft, konnten die Gastgeber ihren Heimvorteil ausnutzen und mit der Equipe 2 und 222 Schlägen gewinnen. 2. dann Equipe 1 Chalampe mit 228 Schlägen. Rickenbach konnte die Plätze 5 und 9 belegen.

In 2020 wird das Turnier im GC Basel, dem eigentlichen Initiator des Turniers, ausgerichtet. Für Rickenbach haben gespielt: Uli Delhey, Viktor Johannes, Andre Brogli, Peter Kessler, Butz Kneubühl,  Rene Schoch, Heiko und Carola Stotz.

Kommentare sind geschlossen.