Seit vielen Jahren werden die Jubilare der Seniorensektion geehrt.

An diesem traditionellen Anlass wird vor der kleinen Feier ein 12 Loch Turnier gespielt.

Sieger in der Bruttowertung wurde Marcel Weiss mit 17 Punkten.

Die Nettowertung gewann Peter D. Schmutz mit beachtlichen 29 Zähler.

Nach der Siegerehrung habe ich den 8 Jubilaren ein kleines Geschenk überreicht. In der Tragtasche befand sich ein Golfroman von Clemens Paulson “der Herrennachmittag” und ein Golftuch, auf welchem der Name des Jubilars und das GCR Logo eingestickt war.

Ein kleines Glas Golfplatzhonig und ein GCR Logoball rundeten das Geschenk ab.

Von den 14 Jubilaren waren 8 anwesend, 3-siebzig-, 2-fünfundsiebzig-,

2-achtzig- und 1-Fünfundachtzigjähriger.

Das Jubilarenfoto beweist, dass Golfspielen jung hält und es nur schwerlich zu erraten ist, wer denn tatsächlich welches Alter hat. Erfreulicherweise habe sich alle “Jungs” bis heute gut gehalten.

Ich habe mit meiner Rede versucht, die Bedeutung dieser Feier mit Worten zu umschreiben, dies vor allem auch im Hinblick auf die Wertschätzung der Altersstruktur im Club.

Kommentare sind geschlossen.